Fremde Federn: The Broken Contract

Frances Coppola ist eine Finanzmarktanalytikerin. Keine Analystin, sie arbeitet nicht mehr für Banken und die Finanzindustrie, sondern schreibt über sie. Nicht mit allem ich stimme überein, aber sie schreibt viele interessante Dinge die du woanders nicht lesen kannst.

Und manchmal, sie schreibt auch etwas grundsätzlicher. Ich möchte empfehlen The Broken Contract. Der Zusammenbruch des Weltbildes aus der Bibel, seit der Vertreibung aus dem Paradies. Die Frau, als Strafe für die „Ursünde“, Gott sagte zu ihr: “I will make your pains in childbearing very severe; with painful labor you will give birth to children. Your desire will be for your husband, and he will rule over you.” Zum Mann, Gott sagte: ““Because you listened to your wife and ate fruit from the tree about which I commanded you, ‘You must not eat from it,’ cursed is the ground because of you; through painful toil you will eat food from it all the days of your life. It will produce thorns and thistles for you, and you will eat the plants of the field. By the sweat of your brow you will eat your food until you return to the ground, since from it you were taken; for dust you are and to dust you will return.” So die Bibel. All fantasy? Of course.

Aber es war auch die Grundlage für die Gesellschaftsordnung, die nach dem Übergang von Jägern und Sammlern zu Bauern und Hirten entstanden ist. Sie beginnt sich erst jetzt aufzulösen. Frauen sind für ihren Status nicht an das Kinderbekommen mehr gebunden, Männer nicht an die harte körperliche Arbeit.

„The values we attach to men and women are changing. We no longer value women by their ability to produce children, and in particular sons – at least in developed countries we don’t, though in poorer areas of some developing countries this view of women may still be current. And we need to stop valuing men by their ability to work and produce….This is tough for many people, both men who feel emasculated by taking on nurturing roles that have traditionally been done by women, and women who feel threatened by men taking over some of their caring responsibilities. In some ways the attitude of women is even worse than that of men: women who regard men who work in nurturing roles as „not real men“ can do immense damage to the self-esteem and capability of those men.”

A really excellent text, please accept my recommendation to read it here.

Eve’s organic apples are selling very well.

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Fremde Federn, Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Fremde Federn: The Broken Contract

  1. Pingback: Fremde Federn: The Broken Contract — sunflower22a | per5pektivenwechsel

  2. Pjotr Panini schreibt:

    Your „broken contract“ is at level discussed by man 30 years ago, and by some woman too.

    Wer sich mal die Mühe macht wenigstens den wenig wissenschaftlichen „dressierten Mann“ zu lesen und evtl. auch zu verstehen kann das vielleicht bestätigen. Ansonsten steht in dem link das gleiche uninspirierte Zeugs das ich von „Adams Rippe“ seit ewig lese. Antworten gibt es auch keine. Wenn das ihr Entwicklungsstand ist, dann Gute Nacht Marie. Damit ist weder Staat noch Sozialordnung – was immer das auch sein mag – zu machen.

    Das die Frauen die Kontrakte gekündigt haben ist ihr gutes Recht. Das Männer dann die völlig einseitigen Neufestlegungen (Femofaschismus als Staatsdoktrin) nicht mitmachen die logische Folge. Das es seitdem bergab geht: nun eine Korrelation ist doch keine Kausalität, oder?

    Aber das Leben auch kein Ponnyhof. Schlagkräftigere Gruppen werden übernehmen, das derzeitige bleibt Episode. Sie werden an ihren (Lebens)lügen zu Grunde gehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s