Monatsarchiv: Oktober 2013

Warum hört eigentlich niemand auf die Geheimdienste?

Die Geheimdienste sind jetzt das große Thema, das große Feindbild. Vor allem die NSA, aber auch die Deppen von den deutschen Geheimdiensten, die angeblich nicht wussten, was der „große Bruder“ so treibt. Ja, es wurde Zeit, dass das alles mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Palestine and the Middle East, Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Die Diktatur der Karnisten

Wahrscheinlich habe ich mal irgendeinen online-Aufruf gegen Massentierhaltung oder Tierquälerei unterschrieben und unvorsichtigerweise meine email-Adresse hinterlassen. Oder sie haben sich die Adressen bei der NSA eingekauft. Keine Ahnung. Jedenfalls bin ich ins Visier des „VeBu“, des Vegetarierbunds Deutschland geraten. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Ich träumte ich wäre ein Kranich

Sonnige Herbsttage sind etwas Schönes. Du hast innerlich den Sommer schon abgehakt, und dann kommt er doch noch mal kurz vorbei. Aber es ist eigentlich kein Sommer mehr. Es ist warm, wenn du direkt in der Sonne bist – aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erotic stories | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Der Kapuzenmann

Hin und wieder lasse ich mich hinreißen und gehe shopping. Boutiquen. Mode. Konjunktur ankurbeln. Wenn du was Tolles findest, ist das wunderbar. Es macht high. Es ist toll. Warum auch immer. Und wenn ich den Laden verlasse, bin ich immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt

Australien ist weit. Was dort passiert, dringt selten bis in den Rest der Welt vor, auch weil dort das Leben meist angenehm und ohne bahnbrechende Ereignisse ist – abgesehen von einigen Naturkatastrophen, wenn es mal wieder brennt oder alles überschwemmt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ladies (and gentlemen) | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Auf Tuchfühlung mit Obelix

Eigentlich ist easyjet so eine Art sozialistisches Unternehmen. Nein, nicht im Sinne eines VEB. Sondern weil es dazu beiträgt, dass selbst Leute Flugreisen machen können, die früher mal davon nur träumen konnten. Soweit sogut. Nichts dagegen. Es gab Zeiten, da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ladies (and gentlemen) | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Miley Cyrus – Sexobjekt oder Streitobjekt?

Die sexualisierten Shows der 20jährigen Nachwuchsdiva Miley Cyrus wären künstlerisch gesehen nicht weiter der Rede wert. Die provokativen Sex-Andeutungen der kaum bekleideten Lady auf der Bühne haben natürlich das Ziel, Aufmerksamkeit zu erreichen, und das hat voll funktioniert. So etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ladies (and gentlemen), Musik Kunst Mode | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Online penetrieren

Wieder eines dieser business meetings. Wirtschafts-Konferenzen klingt ja so langweilig, also nennt man sie business meetings. Lauter wichtige Leute. Manche vielleicht auch nur in ihren eigenen Augen wichtig. Ist mir eigentlich auch egal, wer hier wichtig ist. Immerhin sind diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Ladies (and gentlemen) | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Ein Gesicht wie eine Ehefrau

Psychologen erforschen vieles, und finden auch viel Merkwürdiges heraus. Man muss auch nicht alles glauben was sie herausfinden. Aber was sie herausfinden, ist manchmal ganz interessant, weil es die selbstverständlich objektiv-wissenschaftliche Bestätigung für lange gehegte Vorurteile ist. Dazu gehört für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ladies (and gentlemen) | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

New York: Neue Politik gegenüber Sexarbeiterinnen

Prostitution ist in New York strafbar und Sexarbeiterinnen wurden dementsprechend bis vor kurzem als Kriminelle behandelt. Darüber habe ich hier auch schon mal geschrieben. Der höchste Richter des  Bundesstaates hat nun einen Kurswechsel verkündet. Sexarbeiterinnen und Prostituierte werden nicht mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ladies (and gentlemen) | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen