Nachtwölfe

Motorradrocker – sogenannte Biker – sind mir unsympathisch. Das ganze wichtigtuerische machohafte Auftreten. Furchtbar. Ihre Klamotten, so was von hässlich. Erinnern irgendwie an Orks, wahrscheinlich riechen sie auch so. Aber solange sie niemanden verprügeln, gehört zu einer pluralistischen Gesellschaft dass man so etwas aushalten muss. Die dürfen das. Es ist ihr gutes Recht.

Das gilt auch, wenn sie zu einem Motorradclub gehören, der Putin nahesteht und russisch-nationalistisch gesinnt ist und „Nachtwölfe“ heißt. Das ist doch nichts verbotenes. Erst recht, wenn sie zum 8.Mai nach Berlin fahren wollen, um die Niederschlagung Nazi-Deutschlands durch die Rote Armee vor 70 Jahren zu feiern. Jeder freiheitsliebende Mensch sollte das feiern.

Dennoch breitet sich rund um die geplante Motorradtour der „Nachtwölfe“ die totale Hysterie aus. Eine Provokation sei das, tönen Regierungen und Medien – warum eigentlich? Einreiseverbote werden verhängt, aber warum? Entweder die EU ist tatsächlich eine „demokratische Wertegemeinchaft“, dann muss sie solche Touren akzeptieren, oder sie erträgt genausowenig andere Meinungen wie der böse Kremlherrscher Putin. Der hätte natürlich eine pro-westliche Bikertournee zum Roten Platz auch verboten.

Aber die EU, die lässt zwar salafistische Hassprediger unbehelligt ihre menschenverachtende Ideologie predigen, alte und neue Nazis aufmarschieren und gegen Flüchtlinge hetzen, das ist alles erlaubt. Aber russische Motorradtourneen, die werden untersagt. Die EU, eine Union der Kleingeister, so embarrassing.

closingdoorsbykatyatsyganova1

Hilfe, die Russen kommen

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Politik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Nachtwölfe

  1. waswegmuss schreibt:

    Fünf Nachtwölfe haben bei Bad Reichenhall die Grenze überquert. Wir werden alle sterben. Mindestens.

  2. Lothar schreibt:

    Demokratie gilt nur, solange einem das Ergebnis paßt. Ansonsten sind Pegida und AfD böse, die Wahlplakate von Rechtsparteien – und nur von denen – werden beseitigt, vemutlich durch Erzdemokraten, eine Wahlkampfveranstaltung der NPD wird von der Kirche – mit dem Beifall eines Öffentlich-Rechtlichen Senders – unterbunden. Freiheit ist immer auch die Freiheit des so wie ich Denkenden.

  3. gunny schreibt:

    Der russische Bikerclub vertritt Putins russischen Ultra-Nationalismus – vermischt mit einer pseudoreligiösen erzkonservativen Grundhaltung und Hass gegen alles was politisch und sexuel anders denkt. Der Oberindianer Saldostanow des Putinfanclubs im O -Ton über Stalin:

    „“Es muss Schluss damit sein, Stalin mit Dreck zu überhäufen. Obwohl seither Generationen das Gehirn gewaschen wurde, bleibt er ein Idol der russischen Geschichte und ein unübertroffener Führer.““

    Stalin war zunächst mal ein Massenmörder der Millionen von Russen ermordete und der darüber hinaus glaubte mit deutschen Oberfaschisten Verträge machen zu können.
    Diese Typen braucht kein Mensch in Europa.

    Ansonsten – wie die Zeit berichtet sind die ethisch, moralisch und vor allem politisch verwirrten Biker „“etwa 50 Kilometer vor München auf der Autobahn von der Polizei angehalten“ worden. Etwa 30 Beamte hätten ungefähr zwei Stunden lang die Dokumente kontrolliert, sagte der Sprecher der Gruppe, Alexander Schapowalow, am Sonntagabend der Agentur Tass.““

    Die Biker seien in Autos unterwegs gewesen, in denen auch russische Diplomaten saßen.
    Warum nun russische Diplomaten in D- auf Bikertour? Weil es völlig naiv und wirklichkeitsfremd ist zu glauben das diese Tour des Putinfanclubs nichts mit gesteuerter Propaganda ihres Obergurus zu tun hätte.

  4. gunny schreibt:

    An Lothar
    Pegida (unter dem Deckmäntelchen fast deckungsgleich mit der NPD ), zum Teil die AFD (welche die NPD momentan sehr gern unterwandern möchte) und die NPD — und deren Plakate und Veranstaltungen – stehen für Ausländer,-Juden- und Schwulenhetze. Deine Haltung das als Freiheit verkaufen zu wollen ist hochgradig behandlungsbedürftig.

    Passt übrigens zum Thema. Genauso wie Putin verirrte russische Biker unterstützt unterstützt er politisch und wirtschaftlich rechtsradikale Gruppierungen in einigen europäischen Ländern.
    Mit Freiheit hat das auch nichts zu tun – im Gegenteil.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s