Frauen-Power in Nevada

Gute politische Nachrichten aus U.S.A. ? No problem. Es gibt mehr davon als ihr glaubt, weil die USA sind mehr als nur Donald Trump. Wenn man sich Europa ansieht, nicht nur Chemnitz, du kannst dich wirklich fragen, ob Europa wirklich so viel besser ist als die USA.

Anyway. Nevada is poised to make history soon, in November. Im November sind nicht nur die midterm elections für den US-Kongress, sondern auch viele andere Wahlen. Die Deutschen würden sagen, Landtagswahlen. Nevada ist ein wenig anders als die meisten anderen US states, nicht nur weil Glücksspiel und Sexarbeit sind legal. Nevada ist nicht weniger republikanisch als andere Staaten im Westen, aber es sieht so aus als wird Nevada im November das erste frei gewählte Parlament der Welt haben mit einer Mehrheit von Frauen. Ruanda hat das heute schon, aber sie haben leider keine freien Wahlen dort. Mother Jones schreibt, dass Nevadas beachtlicher Frauen-Anteil von 38.1% im Landesparlament im November stark erhöhen wird. Nevada hat 42 Sitze in der Assembly und 21 im Senat, also ist 32 Abgeordnete die Mehrheit. 45 Kandidatinnen gibt es. 27 Kandidatinnen sind nach allen Prognosen jetzt schon so gut wie gewählt. 6 haben gute Chancen den Wahlkampf zu gewinnen. Die meisten sind Demokratinnen, aber immerhin, 14 Kandidatinnen sind Republicans.

Nevada, that is wonderful. Aber natürlich, wir wissen, Frauen machen keine bessere Politik weil sie Frauen sind. Das war spätestens mit Maggie Thatcher klar. Hillary Clinton wäre auch eine schreckliche Präsidentin geworden. Reden wir nicht über Theresa May. Aber:  es wird nach 100 Jahren Wahlrecht für Frauen Zeit, dass zur Abwechslung jetzt zum ersten Mal ein Parlament herauskommt, in dem Frauen die Mehrheit haben. Ich hoffe es, und hoffentlich werden es noch viele viele weitere.

We CAN make a difference…

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Ladies (and gentlemen), Politik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Frauen-Power in Nevada

  1. Pingback: Frauen-Power in Nevada — sunflower22a | per5pektivenwechsel

  2. gkazakou schreibt:

    Wie gut wäre es, enn es a difference macht! Doch fürchte ich, die großen Fragen von Krieg und Frieden und Weltwirtschaftsordnung werden weiterhin in anderen Räumen entschieden, und die Frauen werden mit Ersatzthemen beschäftigt gehalten. Frauen neigen leider dazu, Firlefanz für wichtig zu erachten und die Hauptsache aus dem Auge zu verlieren. Liebe Grüße..

  3. rano64 schreibt:

    Warum ist das eine gute Nachricht? Woher kommt die Erwartung, dass irgend etwas besser wird, bloß weil da Personen mit anderen primären Geschlechtsorganen sitzen?

    Aber passt schon: Zur Emanzipation gehört auch, dass Frauen beweisen können, dass in ihren Reihen der Anteil an ausgemachten Arschlöchern genauso hoch ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s