Heldinnen: Gauri Lankesh

Germany, the world is bigger than your little country, your little paradise. Schaut mal ab und zu jenseits eurer Grenzen. Überall auf der Welt bezahlen mutige Menschen mit ihrem Leben, mit ihrer Freiheit für ihr Engagement für Dinge, die eigentlich selbstverständlich sein sollten. Für Werte wie Toleranz, Meinungsfreiheit, Solidarität, Gleichheit. Dafür muss man nicht in die rogue nations gehen, dort wo Erdogan und Putin regieren.

Vor zwei Wochen wurde Gauri Lankesh erschossen. Nie gehört? Natürlich, nie gehört. Eine mutige Journalistin aus Bangalore, Indien – vielleicht die mutigste Journalistin Indiens. Indien ist kein guter Ort für Frauen, kein guter Ort für Angehörige sogenannter „niedriger Kasten“, kein guter Ort für regierungskritische Journalisten. Das wird immer schlimmer.

Gauri gab eine Boulevard-Zeitung heraus, nicht in English sondern in der lokalen Sprache. Sie hat sich ohne Hemmungen den Problemen Indiens gewidmet, und bekämpfte kompromisslos das Hindu-Kastensystem. Seit die Hindu-Nationalisten an der Macht sind, verwandelt sich das Land langsam aber sicher in eine Diktatur. Diese hindu-nationalistische Bewegung ist weit mehr als eine Partei. Ihre Geschichte ist die der offenen Bewunderung für Adolf Hitler. Eines ihrer Gründungsmomente war die Ermordung Mahatma Gandhis – weil er sich weigerte, die Muslime und „niedrigen Kasten“ zu unterdrücken. Sie verehren offen Nathuram Godse, Gandhis Mörder. In welchem anderen  Land regieren Bewegungen, die den Mörder des Staatsgründers verehren?

Seit Jahren werden von den extremen Hindu-Faschisten Leute ermordet, die das langsame Abdriften Indiens in eine Autokratie bekämpfen. Die seit 3 Jahren regierende BJP-Partei hält sich eine Art militärische Kampftruppe, so wie das faschistische Parteien gerne tun. The so-called  Rashtriya Swayamsevak Sangh, celebrated her murder with impunity on social media.

Gauri war sehr beliebt, und sie wusste, dass sie sich zur Zielscheibe macht, aber sie lehnte es immer ab, sich einschüchtern zu lassen. Bangalore solidarisierte sich eindrucksvoll mit Gauri mit großen Demonstrationen.

Indiens mainstream media haben längst aufgegeben, dem Druck der Neofaschisten zu widerstehen – deshalb musste Gauri sterben, anscheinend erschossen mit derselben Waffe, mit der auch andere politische Gegner der regierenden Neofaschisten ermordet wurden. Wirklich ermittelt wird gegen sie nicht. Ausgerechnet The Hindu ist das einzige mainstream medium, das Klartext redet.

The Committee to Protect Journalists said in a report last year that 27 journalists had been killed “with complete impunity” in India since 1992. It listed another 25 murders it was investigating to ascertain a connection to the journalist’s work., so der Guardian.  An excellent overview is here.

„All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.“, ein Zitat angeblich von Edmund Burke, einem britischen Politiker vor über 200 Jahren. So true, except that it should also include women. Überall auf der Welt schauen wir tatenlos zu, wie sich Hassprediger, Fanatiker, politische Terroristen immer mehr Einfluss verschaffen. In Indonesien sind Islamisten auf dem Vormarsch und terrorisieren die liberale Gesellschaft, niemand wirft ihre Führer dorthin wohin  sie gehören: in den Knast. In der Türkei ist es schon zu spät, sie regieren bereits. In Israel ist Rassismus, Chauvinismus und Apartheid längst zum gesellschaftlichen Mainstream geworden. In vielen anderen Ländern gibt es ähnliche Entwicklungen.

It really worries me. Man darf den Predigern des Hasses nicht falsche Toleranz entgegenbringen. Man muss sie stoppen, ohne Hemmungen, mit aller Konsequenz, bevor es zu spät ist. Wie konnte ein demokratisches Indien 70 Jahre lang paramilitärische Partei­-Kampftruppen wie Rashtriya Swayamsevak Sangh tolerieren? I will never understand that. Wer mit Mord, Einschüchterung und Gewalt seine Ziele erreichen will, muss eingesperrt werden, solange es noch nicht zu spät ist – if necessary for the rest of his lfe. Germany will probably be the last country to understand that. Obwohl ihr es wissen solltet, remember 1933.

 

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Heldinnen, Politik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Heldinnen: Gauri Lankesh

  1. Hat dies auf per5pektivenwechsel rebloggt und kommentierte:
    Ein Blick gegen den Eurozentrismus!

  2. Pjotr Panini schreibt:

    Ehrlich gesagt ist das der erste Text hier der mir nahe geht. Liegt zwar ein paar Zeitzonen weit weg und ist auch nicht das erste mal dass eine abweichende Meinung mehr als lebensgefährlich ist, aber naja. Es ist halt die immer gleiche Story vom unschuldigen weiblichen Wesen das ja nur seine Meinung sagen wollte.

    Was mich zu mir führt der in politisch aktiver Zeit von Leuten zurückgepfiffen wurde die in ihrer Jugend wiederum im KZ gesessen haben. Mit guten Gründen (also beim zurückpfeifen). So was ist ein politischer Fehler. Wer sich derart angreifbar macht spielt seinem Gegner in die Hände. Es werden nicht nur Herrhausen und Rohwedder ausgepustet wenn es „dem Kapital“ nicht passt sondern auch und gerade Kleinkaliber, zur Abschreckung. Sich darüber Illusionen zu machen ist schlicht Wahnsinn. Politik und organisiertes Verbrechen haben nur den einen Unterschied. Eins von beiden ist legal weil es die Gesetzte selber schreiben kann.

    Für die lieben Zeitgenossen wiederum gilt -auch aus leidiger Erfahrung – der Satz von Michael Rilkin.

    „Achte stets darauf dass du nicht das Opfer wirst welches die Bourgeoisie den Mächtigen für ihre Unterwerfung darzubringen pflegt.“
    Russische Denke, sinngemäß aus dem Gedächtnis also valid in India.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s