Broken stiletto

Isabel was looking forward to this reception. A wonderful networking opportunity. Ja, manchmal  kommt es vor, dass sie denkt an ihre Karriere. Beziehungen sind alles. Nirgendwo man kann sie besser knüpfen als bei einem exklusiven Empfang, mit einem Glas Sekt. Tagelang, sie dachte darüber nach, was für ein outfit ist das richtige. Elegant, aber nicht zu elegant denn das ist arrogant. Seriös, aber nicht zu seriös, denn das ist langweilig. Sexy, aber nicht zu sexy, denn das gilt schon wieder als unseriös. Du möchtest auffallen, nicht in der Menge untergehen, aber nicht zu sehr. Such a difficult decision. Die meisten nehmen das „kleine schwarze“ und glauben, das ist die sicherste Variante. Aber wenn alle das tun, es ist keine gute Idee.

Am Ende, sie entscheidet sich für rot. Alles rot. Ein rotes Kleid, kurz aber nicht Mini, viel freier Rücken aber doch gut verdeckt von den Haaren, rote Tasche, und rote Stilettos. Super chic. She will stick out of the crowd, she is sure.

Der Plan, ein wenig früher da zu sein, klappt nicht. Im Büro ist zu viel los. Sie muss sich anstrengen, nicht zu spät zu kommen. Schnell umziehen, und ab ins Taxi. Und dann, das Unglück passiert. Beim Aussteigen, der Absatz bricht ab. Krack. This is so awful. Die anderen Schuhe sind im Büro, aber sie würden sowieso überhaupt nicht passen.

So what?

So what?

Isabel is frustrated. High time to show up at the reception, no time to lose. Absolutely no time to go shopping or home for new shoes. But no way to show up with broken shoes.

So what?

Skip the reception? Better than showing up very late.

Skip the reception? Too important.

Hilfe.

Isabel makes a bold decision.

Sie geht barfuß. The red nail polish fitting nicely. Sie gibt die kaputten Schuhe an der Garderobe ab.

Sehr interessanter Empfang. Schöne Gespräche. Gutes Gefühl. Aber, natürlich, Isabel wollte nicht ganz so sehr auffallen wie sie ohne Schuhe und mit dem roten Kleid nun auffällt. Natürlich, die Leute fragen sie, warum. Die rationale Antwort, sie wäre: die Schuhe sind kaputt. Aber nach einem Glas Sekt und das Gefühl der Erleichterung, Isabel kichert und sagt, oh es ist die neue Mode.

Neue Mode? Barfuß? Staunen.

Ja, neue Mode, aber natürlich nicht für die Straße. Und nur mit Nagellack, farblich passend. Gefällt es Ihnen nicht? – Doch, natürlich, es ist sehr schön. – Smile.

Die Leute schauen etwas irritiert. No surprise, die meisten Männer finden es lustig, die meisten Frauen nicht. Es war nicht so gut für die Karriere. Isabel’s signature message was, once again, she is too unconventional. Das war nicht der Plan. Ein bisschen unkonventionell, aber nicht zu sehr. Das war der Plan. Aber es hat nicht geklappt. Keine Karrierepromotion heute abend. Vielleicht, es war besser so.

IMG_3179

They were so beautiful…

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s