Let’s talk about sex

Isabel did not want this dinner. Aber wenn sie hätte nein gesagt, es wäre wirklich schlecht gewesen, ein Signal der Ablehnung gegenüber den Kolleginnen. Wer hat sich das ausgedacht? Ladies‘ dinner, damit die Kolleginnen besser sich verstehen, besser vernetzen.  United female power gegen die Männernetzwerke. Of course a wonderful idea. Aber ausgerechnet mit diesen Kolleginnen, es kann doch nicht funktionieren. So denkt es wahrscheinlich jede. Aber keine gibt es zu. Isabel auch nicht.

Es gibt nur smalltalk. Wir kommen nicht zur Sache. Wir vertrauen uns nicht wirklich. Isabel versucht einmal eine schwierige Frage anzusprechen, keine Resonanz. What are we doing here? We are wasting our precious time. Isabel schaut gelangweilt zum Nachbartisch. Eine Frau und ein Mann. Isabel stellt sich vor, was ist das für ein Paar? Beide sind vermutlich 50 Jahre alt, sie reden nicht viel. Sympathisch, aber sie haben sich nicht viel zu sagen. Vielleicht sind sie 25 Jahre verheiratet? Vielleicht ein zweites Date, sie stellen fest, es passt nicht? Who knows.

Suddenly, the lady shivers. Sie blickt erstaunt, es ist ihr peinlich. Ihr Gesicht, betont normal, aber es wirkt künstlich, ein wenig verkrampft. Sie atmet sehr tief ein, wie ein Seufzer. Ihr Partner merkt es erst jetzt.

Was ist los?

Nichts, was meinst du?

Na, tut dir etwas weh?

Sie spielt Erstaunen, nein, nichts.

What’s going on? Isabel hat eine Vermutung.

Die Lady zittert mit den Beinen, versucht sie stillzuhalten. Ihr Gesicht ist ein rasch wechselndes Mienenspiel. Freudiges Lächeln, Augen zu und wieder auf, peinlich berührtes Erstarren.

Isabel versucht sie anzulächeln, doch sie nimmt nichts wahr.

An ihrem eigenen Tisch wird es immer langweiliger, nur noch sinnloses smalltalk. Eine Kollegin bemerkt auch den Nebentisch. Sie schaut sehr erstaunt.

Isabel versteht: die Kollegin versteht gar nichts. Jetzt verliert sie die Geduld.

Geisha balls, sagt sie.

Geisha balls?

Geisha balls, kennst du nicht geisha balls? Ich liebe geisha balls. Liebeskugeln in Deutsch.

Sind das Pillen, Viagra für Frauen?

Nein. Echte Kugeln. Du schiebst sie in deine Vagina und das stimuliert. Ein irres Gefühl. Du kannst es überall machen, im Büro, im Restaurant, zuhause.

Isabel holt ein Exemplar aus ihrer Tasche. Großes Erstaunen. Wo lebt diese Kollegin eigentlich?

Aber es dauert nicht lange, der halbe Tisch redet plötzlich über Erotik, Sex, dirty things. Einige der Kolleginnen werden rot im Gesicht, andere bleich. They will hate Isabel even more now. Andere kichern. „Jaja, natürlich kenne ich geisha balls. Ich flippe aus wenn ich sie habe, das geht nur zuhause.“

Die Lady an Tisch nebenan bemerkt die Diskussion am Nachbartisch  und sie wird rot im Gesicht. Isabels Vermutung war richtig. Ihr Partner scheint jetzt erst zu ahnen was los ist. Er lacht, findet das wohl ganz wunderbar, und sie küssen sich innig. Bald gehen sie, die Lady lächelt Isabel zu.

Auch an Isabels Tisch, die Hälfte der Kolleginnen hat es plötzlich sehr eilig zu gehen. Die anderen bleiben, and they talk about dirty stuff.

Let’s talk about sex, baby,
Let’s talk about you and me
Let’s talk about all the good things
And the bad things that may be

Es wurde spät. This dinner changed a lot. Einige Kolleginnen kamen sich näher, bei anderen es war das Gegenteil. Alles wegen Liebeskugeln.

No, we did not get naked

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Erotic stories, Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Let’s talk about sex

  1. Anna Torus schreibt:

    Zwiespältige Sexualmoral im 21. Jahrhundert. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s