Not my day

Es gibt Tage, die kannst du vergessen. Da klappt nichts. You want to delete them. Gestern war so ein Tag.

Schlecht geschlafen. Ständig wache ich auf, warum? Keine Ahnung. Ich will nicht aufstehen, aber ich muss. Beide Duschen sind besetzt, forever. Was machen die stundenlang in der Dusche? In der Küche, meine lieben Freundinnen, heute nerven sie. Sie reden nonstop, ich bin still.

Warum bist du heute so still?

Ach bitte, lasst mich einfach in Ruhe. I’m not in the mood.

Sie schauen mich besorgt an wie wenn ich wäre krank. Hilfe.

Was soll ich nur anziehen? Eine unlösbare Frage. Nein, kein langweiliges Business-Kostüm. Nein, kein elegantes Kleid. Nein, kein Jeans-Look. Nein, kein Minirock. Oh shit.

In the end, es wird doch ein Kleid. Lila. Ich glaube ich habe es noch nie getragen. Just give it a try.

Ich gehe aus dem Haus. Welch ein furchtbares Wetter. Winter. Ich will in die Karibik. Nach 5 Minuten, ich kehre zurück. Smartphone vergessen. Ohne smartphone, du bist heute kein Mensch mehr.  In der S-Bahn, alle nerven. Der Idiot mit dem Fahrrad, was will er mit dem Fahrrad in der S-Bahn? Der übelriechende Motz-Verkäufer. Der dauerpräsente Controletti. Der Typ mit den Monsterkopfhörern. Der Typ mit dem Rucksack, der sich dauernd umdreht und alles ummäht. Schrecklich.

Ich komme ins Büro. Viel zu spät. Noch keine 5 Minuten, die Kollegin fragt mich, ich müsse heute das Meeting leiten, der Chef ist krank. Meeting? Welches Meeting? Völlig vergessen.

Ja, ich mache das, sage ich wie in Trance. Was ist die Tagesordnung? Ok, sie brieft mich, wie peinlich. Das lila Kleid fühlt sich so deplaciert an. Schlecht vorbereitet und lila Kleid. Not a good idea. Das gibt ihnen wieder Munition gegen mich. Ich hasse diese Typen, diese Machos.

Ich schließe das Büro ab und weine. It’s so terrible.

Das hilft. Nochmal kurz Makeup renovieren. Das meeting ruft.

Es wird brillant. Veni, vidi, vici. Zu gut. Die Freunde des Chefs erzählen jetzt wieder, ich bereite mich vor ihn zu stürzen. Not my intention, believe me. Whatever I do, sie verwenden es gegen mich.

Nach dem meeting, ich bin k.o. Alle Energiereserven leer. Ich gehe früh nach Hause, apathisch.

Zuhause, ich lege mich in den Whirlpool. Die Welt ist wieder in Ordnung. C. kommt nach hause, was war los heute morgen? Oh, forget it. She joins me in the whirlpool. Es wurde ein wunderbarer Abend. I love her, day and night.

12717797_1087185987992605_5729898912171646108_n

Oh shut up!

 

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Not my day

  1. Janusz schreibt:

    Meine Großmutter hätte zu solchen Tagen, an denen überhaupt nichts geht, funktioniert, klappt, gesagt: Heute ist kein Klappetag. 🙂

    Umso schöner, wenn der Abend den Tag etwas ausgleichen konnte.

    LG,
    Janusz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s