Showing off your religion

Eine Berliner Muslima bekommt jetzt Schadenersatz, weil sie wegen ihres Kopftuches nicht in den öffentlichen Dienst übernommen wurde. So ein Gerichtsurteil. In Quebec darfst du im öffentlichen Dienst nicht einmal weniger auffällige religiöse Symbole tragen.  Ich kenne auch einige Leute, die solche Symbole tragen. Im Grunde, mir ist das egal. Ich bin kein religiöser Mensch, aber ich habe auch nichts gegen religiöse Menschen, solange diese auch gegen mich nichts haben.

Elif Filyos ist eine meiner Lieblings-Modebloggerinnen. Sie hat jetzt darüber auch geschrieben.

 I think there are two types of people out there who wear religious jewelry: actually religious people and atheists who doesn’t care and just in it for the fashion. I belong to the latter group, though I usually refrain from wearing symbolic logos, flags, faces of all kind – not because I’m not political but because I don’t want to be mistaken for anything I’m not.

Exactly meine Meinung. Wenn ich jemand sehe, sagen wir mit einem religiösen Symbol als Halskette, ich denke natürlich das ist eine sehr religiöse Person und nicht jemand der das Symbol schön findet, und die Bedeutung ignoriert. Dann fängst du sofort an, was darf ich jetzt nicht sagen. Vielleicht sie fühlt sich beleidigt wenn ich etwas Negatives sage über religiöse Konservative die mir vorschreiben wollen wie ich leben soll. Sofort fängt die innere Zensur an. Wenn du immer überlegst, diese religiösen Menschen sind immer sofort beleidigt. Sie haben es geschafft, diese überzeugten Religiösen: tief in meinem Inneren, ich glaube sie sind alle intolerant. Es stimmt nicht. Dennoch, ist es eine Überraschung? Radikale Muslime bringen wahllos Menschen um, radikale Christen dominieren immer mehr die verrückte Politik der USA, radikale Juden bauen ihren Apartheidsstaat, radikale Buddhisten unterdrücken Muslime, radikale Hindus auch, und so weiter. Vor Leuten, die stolz und gläubig ihre Religionssymbole tragen, ich gehe sofort auf Distanz. Unbewusst, es tut mir leid. Meistens ist es nicht okay.

Oft sind sie auch gar nicht religiös und verwenden nur die Symbole, aber dann leben sie gefährlich ohne es zu wissen. Weil sie die Symbole missbrauchen. Bei Elif’s Blog schreibt ein Anonymous:

By the way if you’re a Christian, it’s only allowed that you wear a crucifix or medals around your neck, and not on like on earrings, T-shirts, hairbands etc. Those kind of things would be considered vanity, and similar to the whole “graven idols” thing.

So imagine you wear a crucifix earring (I would not do that), and you meet a radical Christian. He may attack you. Oder ein Davidstern oder Halbmond, falsch angewendet. Beware, they could even kill you just for that.

No, my dear religious friends. I can’t help it, all these radicals have had an impact. My heart feels, religions are ideologies of war and intolerance, not of peace and love. Your prophets had something else in mind, I believe, I would like to believe, but so many of their followers have perverted it. Love me, and I will love you. Respect me, and I will respect you.

ello-optimized-37d3a697

This is allowed…

tumblr_n1efrn3cfs1qziu2zo1_1280

but this is not allowed. Hilarious.

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Musik Kunst Mode abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s