Nude men

Abigail Ekue ärgert sich schon lange, dass der nackte männliche Körper immer noch stark tabuisiert wird. Die New Yorker Photokünstlerin – „The Native Creative New Yorker“ –  ist spezialisiert auf Porträt-, Kunst- und Aktfotographie. 2012 startete sie ein Projekt, gewidmet dem nackten Mann. Gar nicht einfach, denn Männer lassen sich weit schwieriger nackt vor die Kamera bekommen als Frauen. Warum nur? Unzufriedenheit mit dem eigenen Aussehen, mangelndes Selbstbewusstsein, Scham? Können Männer sich nicht vorstellen, dass ihre Körper attraktiv sein könnten? Dennoch: 500 Männer waren bisher bereit, bei dem noch laufenden Projekt Bare Men mitzumachen.

Ekue photographiert ihre Modelle zuhause, dort wo sie sich am wohlsten fühlen. “A majority of the men I’ve worked with so far had never posed nude for a photographer before working with me so I think it’s important to have them at ease. I like to have the man do what he’d normally do, just in the nude and with me pointing a camera at him. Sometimes a conceptual idea will strike and we’ll capture that.”

579fafa12a00002e004f7a6d 579fafa01200008104a548be

Das Buch kostet bis zur Publikation am 20.September noch $140, danach $200, aber das ist normal für künstlerische Werke. In den USA gibt es viele Ausstellungen, und auch auf der webseite gibt es viele der Bilder zu sehen, oder hier.

“I hope the images of the Bare Men series can illustrate to viewers that naked men aren’t ugly or undesirable. I want to show that, like women, some men have body-image issues due to internalized societal ideals, but also that some men are confident show-offs. A man being naked isn’t always sexual. I want to remove the stigma of male nudity being taboo and threatening.”

Ein wirklich wunderschönes Projekt. Vielleicht trägt es dazu bei, dass nackte Männer normaler werden, und nicht denken, sie sind sowieso unattraktiv – mit der Folge, dass sie nichts für ihre Ästhetik tun und dann tatsächlich unattraktiv werden. Ein bisschen Anstrengung, und ihr könnt so viel schöner werden.

Vielleicht bekommen wir dann auch bei Paparazzifotos nicht immer nur nackte Ladies zu sehen, sondern auch mal die ganze Schönheit von Orlando Bloom. Die Bilder Katy Perry’s lover, wie er sie nackt durch einen See paddelt, kamen pünktlich zum launch ihrer neuen single mit dem passenden Titel „Rise“. Aber da war immer der störende schwarze Balken, die Pixels oder anderes Zeug  quer durch das Bild, wie lästig.

Co_lk5_UsAAclTH

PAY-Orlando-Bloom-naked1f370ebd-7860-4d8c-9547-5aa74adfd0b8_800

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Ladies (and gentlemen), Musik Kunst Mode abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Nude men

  1. Provinzei schreibt:

    Man denkt als Mann immer, man hätte einen zu kleinen Schwanz.
    Und es lässt sich ja alles durch Training vergrößern, verschönern, optimieren, bis auf IHN.
    Darum die Furcht vieler Männer, sich nackt zu zeigen.

  2. m schreibt:

    Männer haben einen weniger ausgeprägten Exhibitionismus als Frauen (Der perverse Onkel im Mantel ist eine krasse Minderheit). Meine — laienhafte — Erklärung: Im Reproduktionsmarkt ist die Ware, die Frauen anbieten Jugendlichkeit, Schönheit, Gesundheit. Gute Eier eben. Das ist das, was Männer interessiert, attraktiv finden. Und das signalisiert frau eben gerne, wenn sie es bieten kann.

    Männer bieten an: Sicherheit für die anstrengende Zeit vor, während und nach der Niederkunft. Ressourcen eben. Das ist das, was Frauen interessiert, attraktiv finden. Daher präsentieren Männer weniger ihren Körper als vielmehr klare Signale in eben jene Richtung: Teure Autos, Wohnung, Schuhe, etc. Status!

    Boom. Mysterium entzaubert. Und das ganz ohne social sciences. Evolution, Baby!🙂

  3. Pjotr Panini schreibt:

    Dazu fällt mir ein Witz ein:
    Warum tragen die Jungs beim Männerstrip selbst nackt noch Utensilien (Feuerwehrhelm, Waffengürtel, Arbeiterstiefel)?

    Damit die Mädels immer noch sehen welchen Beruf er hat.

    Gut nech?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s