Make the bra optional

Victoria’s Secret hat schöne Lingerie, no doubt. Aber ihr Flaggschiffprodukt, der push up bra, kommt anscheinend aus der Mode. Immer absurdere Modelle, immer teurer – out. Die Verkaufszahlen gehen stark zurück. “There’s a move toward more natural looks. That’s hurtful to Victoria’s Secret,” so das Wall Street Journal, und die Folgen: Der Aktienkurs von L Brands (die Eigentümer von VS) sind in diesem Jahr um 29% gefallen!!

BT-AJ591_BRALET_16U_20160629122409

Neu im Trend sind bralettes, selbst VS bietet sie jetzt an. Sie sind nicht nur bequemer, natürlicher, sondern auch viel preiswerter – weil sie viel einfacher hergestellt werden können. Business Insider schreibt sogar: „This bra trend is killing Victoria’s Secret.” Wenn du jahrelang erzählst, nur üppig gepolsterte Brüste sind sexy, kommt es etwas komisch rüber wenn du jetzt sagst, „no padding is sexy now!“

VS

Actually, it always was…but: there are implications of such proclamations. Smaller boobs used to be “not sexy” and needed to be pushed up, now apparently it is embarrassing to have bigger boobs for which, alas, VS has no bralettes on sale.

Alles shit. Sexy und schön hat nichts damit zu tun, was du bei VS gekauft hast, sondern viel mit deiner natürlichen Ausstrahlung. Die kannst du mit Lingerie verstärken, mit dem Weglassen von Lingerie auch. Da gibt es 1000 Möglichkeiten und keine Dogmen. Auch all diejenigen „Expertinnen“, die jetzt schon überall tips geben, wie du mit bralettes umgehen musst – vergesst es einfach. Bralettes only for ladies with small boobs? Nonsense – Jeanne Pompadour räumt mit den Mythen auf.

Screen-Shot-2015-11-29-at-20.13.13

Big boobs NEED support? You MAY WANT it, but whether you NEED ist is an entirely different question. „How to wear a bralette without showing too much skin“ – wer braucht sowas? Wenn sie dir erzählen, du sollst dich mit Klebestreifen oder pasties bekleben – das ganze schöne Gefühl der Natürlichkeit ist doch sofort kaputt. Was ist schlimm am occasional nipple peek? Hard nipples showing through clothes? How terrible, no, haha. I like it.

kallisti-by-marios-schwab-black-for-asos-inc-mesh-no-bra-bra-soft-triangle-bra-product-1-6314116-154056524

Noch bedrohlicher für Moralistinnen und Lingerie-Verkäuferinnen: going braless scheint ein neuer Trend zu werden. Youtuber Stella Rae hat ein wunderbares Video gemacht, in dem sie erklärt, warum sie keine BHs trägt.

Savannah Brown erklärt in ihrem “Guide to going braless”: “Going natural and not wearing a bra is a choice I find empowering and fun, but I think there’s less passion behind it than when burning bras was done out of political protest”.

Nein, heute ist das nichts politisch aufgeladenes wie vor vielen Jahrzehnten, als die Feministinnen BHs verbrannten.

12079688_994518950611315_5838093286924307517_n

Was soll das? A bra can be very sexy, very helpful, even comfortable, no doubt. Solche Verteufelungen haben wir heute nicht mehr nötig. Wir kaufen einfach  nicht mehr so viele davon und lassen sie öfter im Schrank liegen, weil sie oft unbequem sind.

13312866_996244710424027_342121755552205764_n

Das erste was ich ausziehe, wenn ich vom Büro nach Hause komme: Schuhe und BH.  At home, never shoes or bras. Oder weil wir nicht einsehen, dass wir sie nur deshalb tragen sollen weil irgendwelche gesellschaftlichen Normen das von dir verlangen. Mache ich auch manchmal, it always means drama. Im Sommer wollen wir nicht so viele Schichten tragen, oder alle möglichen Tops deshalb nicht anziehen weil der BH nicht dazu passt. Relax. Make the bra optional, that’s it.

edyta herbus z4064279X

 

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Ladies (and gentlemen), Musik Kunst Mode abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Make the bra optional

  1. dermultiplepapa schreibt:

    Aus meiner männlichen Sicht kann ich sagen,, daß es meist ziemlich unschön aussieht, wenn der BH unter der Kleidung hervorschaut. Gerade im Sommer tragen leider viele unter einem Spaghettiträgertop oder gar einem Tanktop, einem Neckholder oder gar einem schulterfreien Top bzw auch unter solchen Kleidern ihre BHs und es sieht quasi immer sagen wir suboptimal aus, wenn die Träger oder auch andere Teile des BHs hervorschauen. Wenn die BHs durch dünnen Stoff durchscheinen, ist das auch nicht besser.

    Ich frage mich immer wieder, warum ihnen keiner sagt, daß das scheiße aussieht…
    Mädels, bitte tragt solche Oberteile bitte entweder ohne BH oder gar nicht!

    Eine Ausnahme bilden Neckholder-BHs oder auch -Bikinioberteile, das kann sogar sexy sein, wenn die im Halsausschnitt hervorblitzen.

  2. Aschenwittchen schreibt:

    Find ich alles richtig, gut, und würde es sofort unterschreiben. Allerdings mit einer Einschränkung: Du hast hier lauter Statements von Frauen oder aus der Sicht von Frauen zusammen getragen, für die – ganz ehrlich – ein BH bestenfalls als modisches Accessoir dient. Bei denen gibt es nämlich nichts zu halten.
    In meiner Familie, also bei den Menschen, mit denen ich groß wurde, hieß der BH immer scherzhaft aber gar nicht so falsch: Over-the-Shoulder-Bolder-Holder
    privat laufe ich selbst zwar gern ohne BH herum, aber im Geschäftsleben kann ich mir das sicher nicht leisten🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s