Monatsarchiv: Januar 2016

Take art to the people

Seit Jahrhunderten ist die Menschheit kreativ, produziert Kunstschätze von unermesslichem Wert. Manche sind quasi unvergänglich, Architektur, Skulpturen, Gemälde, Literatur. Andere gibt es nur einen Moment lang. Performances of all sorts. Sie müssen immer wieder neu geschaffen werden, keine ist wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik Kunst Mode | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Oil

Heute fiel der Ölpreis auf unter $30 pro Barrel. $30. Take that. Im Juni 2014 lag er bei $115. Das Vierfache. Die Konsequenzen sind dramatisch. Ja, sie sind schön für die Europäer, die Amerikaner, Japaner, Chinesen. Die Inflationsraten fallen auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Palestine and the Middle East, sunflower's business views | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Fremde Federn: The awakening of forgotten places

Heute einfach nur was Schönes. Thank you fashionising for this wonderful post. Sensual but not entirely bared, tough but not completely tomboyish, Kate Vysotina weaves in the masculine inspiration describing her clothes with the undeniable femininity transpiring through every one … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Federn, Musik Kunst Mode | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Digitale Verlängerung des Stammtisches

Irgendjemand hat gesagt, die sozialen Medien und das Internet sind die digitale Verlängerung des Stammtisches. Ich habe noch nie einen „Stammtisch“ gesehen, noch weniger einer Stammtisch-Diskussion zugehört. Vielleicht gibt es das gar nicht mehr wirklich. Whatever. Ich weiß, was gemeint … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare

I am not cool

Cool. Alle wollen cool sein. Ich nicht. Ich bin nicht cool, und ich mag keine coolen Menschen. Ich mag auch keine coolen Temperaturen. Ich liebe die Wärme, die Sonne, den Sommer. Das Schrecklichste am Sommer sind die Klima-Anlagen, die Coolness … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Ladies (and gentlemen) | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Gewaltexzesse und die politisch korrekte Reaktion darauf

„Ich habe noch nie so viele heulende Frauen gesehen“: Ein Bericht über die Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof. Einer von vielen. „Straftaten einer völlig neuen Dimension“, nennt es Kölns Polizeipräsident. In der Tat. So ist es. Ich will hier keine Kriminalistik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Ladies (and gentlemen), Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 35 Kommentare

Clothed but naked

Wenn der Winter einfach ausfällt, ändert sich so manches. Die Leute sitzen im Freien vor den Cafés, im Mantel, aber immerhin. Du hast immer im Kopf, es ist kalt, zieh dich warm an, aber ständig kommst du ins Schwitzen, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erotic stories | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare