Hägar der Schreckliche

Warum so viele Leute im Westen auf Muslimas mit Kopftüchern so allergisch reagieren, habe ich nie verstanden. Sogar Gesetze haben sie gemacht, die genau regeln, wo der Hijab erlaubt ist und wo nicht. Solche Gesetze gibt es nur für Muslimas, für niemanden anders.

Seit neuestem sitzt in einem unserer Büros ein Praktikant, ein junger deutscher Mann, der es genauso macht. Er trägt grundsätzlich eine Wollmütze, obwohl unsere Büros gut geheizt sind. Dazu einen Hipster-Vollbart, eine germanische Prachtausgabe. Von Gesicht und Kopf ist eigentlich viel weniger zu sehen als bei einer Muslima mit Hijab, denn sie hat natürlich keinen Bart.

Als ich ihn zum ersten mal sah, dachte ich mir, wo kommt der her. Ich gebe zu, so einen hätte ich nicht genommen, wenn ich für die Einstellung von Praktikanten verantwortlich wäre. Ich bin da subjektiv, so derart unästhetische Menschen mag ich nicht um mich. Ich bin bei sowas politisch ganz unkorrekt, das gebe ich zu. Ich fragte ihn, ob er seine Mütze abnehmen könne. Warum, antwortete er. Weil ich gerne sehen würde, wie es darunter aussieht. Das ist meine Sache, antwortete er freundlich aber bestimmt. Klar doch.

fischer-muetze-strickanleitung-schoenstricken.de_-502x490

Wenn er wenigstens den blöden Bart weglassen würde, und statt einer erdfarbenen Wollmütze einen eleganten Turban  in schönen Farben genommen hätte. Oder einen stilechten Panamahut. Whetever. Something beautiful.

Natürlich, das ist alles subjektiv. Der Typ fühlt sich als supercooler Hipster, das ist wohl in seiner Männer-Generation heute die Norm. Ich bin aus dem Alter raus, klar.

Anyway. Soll er doch rumlaufen wie er will, er sitzt ja nicht in meinem Büro. Aber warum regen sich alle über muslimische Frauen mit manchmal wirklich sehr eleganten, schönen Kopfbedeckungen so auf, statt über diese Hägar-Typen ? Ich verstehe es nicht.

Beautiful-malaysian-women-in-hijab-fashion_2

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Ladies (and gentlemen), Musik Kunst Mode abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Hägar der Schreckliche

  1. Janusz schreibt:

    Warum man sich in hier in Deutschland oder in Europa so über Kopftücher muslimischer Fauen aufregt, ist ganz einfach. Es wird als religiöses Symbol und Zeichen der Unterdrückung der Frau (miss-)verstanden.
    Da zeigt sich das Unverständnis gegenüber dem Islam. Dass ein Kopftuch vielleicht zwar als religiöses Symbol getragen wird, ist sehr wohl möglich. Aber was wäre da der Unterschied zu einer Kette mit Kreuz dran zum Beispiel? Ein Glaubensbekenntnis.

    Und, liebe sunflower, da gebe ich dir Recht, rein optisch kann ein Kopftuch wesentlich schöner sein als ein Vollbart mit Wollmütze.😉
    Aber vielleicht ist das ja auch so eine Art Glaubensbekenntnis…🙂

    LG,
    Janusz

  2. Provinzei schreibt:

    Haa Ha HA Ha…………
    ganz genau !!!
    Erklär mir einer, nur einer ! warum man bei über 20°C innerhalb geschlossener Räume
    eine Pudelmütze tragen muss.
    Wir hatten damals, vorsicht, Opa erzählt vom Krieg, auch seltsame Marotten.
    Zu lange Haare.
    Total unpraktisch, vor allem nach 4 Wochen Urlaub am Strand…………ohne Dusche.
    Oder warme Holzfällerhemden.
    Auch im Sommer, bei 30° im Schatten.
    Jesuslatschen
    Im Winter bei Neuschnee.
    Keine Computer, kein TV-Programm vor 18 Uhr…………….
    ich schweife ab.
    VW Käfer, ohne Heizung, bei -20°C.
    Was weiß ich alles.
    ABER WIR TRUGEN KEINE WOLLMÜTZEN,BEI 30°C, IM CLUB,BEI 100% LUFFTFEUCHTIGKEIT, DAMIT DER SEICH 4 STRAHLIG DEN BACKEN RUNTER LIEF.
    Nach Luft japs, tief durchatmend.
    Und Ihr wollt mal meine Rente erarbeiten ?

  3. Provinzei schreibt:

    Ich sag Euch was,
    Ihr tragt die Dinger, Beanies, man kann ja nicht mehr Mütze sagen, früher oder später labern alle nur noch Englisch, weil Ihr Weicheier seid.
    Komplette Weicheier, denen Eure weiblichen Altersgenossinnen inzwischen absolut den Schneid abgekauft haben.
    Mithilfe der ganzen Kindergärtnerinnen/ Lehrerinnen/Polizistinnen/Chefinnen.
    Ich erlebe es ja jeden Tag auf der Arbeit. Mein Gott.
    Und drum werden Euch Eure Konkurrenten aus dem Maghreb und der Levante so was von an die Wand drücken, daß es eine Art ist.
    Ihr habt keine Chance. Also nützt Sie.

  4. Vox Populist schreibt:

    Warum so viele Leute im Westen auf Muslimas mit Kopftüchern so allergisch reagieren, habe ich nie verstanden.

    Vermutlich aus demselben Grund, aus dem Du als Jude mit Kippa auf dem Kopf nicht durch muslimisch dominierte Stadtteile in deutschen Großstädten gehen kannst, ohne beleidigt, angepöbelt und verprügelt zu werden: Sie werden als Symbol einer vordringendne feindseeligen Kultur angesehen.

    Das Kopftuch ist Heute eines der augenscheinlichsten Symbole des Vormarschs des konservativen Islams – nicht nur in Deutschland, sondern insbesondere in islamischen Ländern selbst. Ob Türkei, Iran, Ägypten, Afghanistan – in all diesen Ländern war das Kopftuch kaum verbreitet, als dort noch ein liberaler Islam herrschte. Zu Nassers Zeiten lachte man über die Forderung nach einem Kopftuchzwang, 90 % der Frauen trugen kein Kopftuch. Mittlerweile haben sich diese 90 % ins Gegenteil verkehrt. Mit dem Aufstieg des konservativen Islams drang auch das Kopftuch in die öffentliche Sphäre vor, bis es de jure oder de facto für Frauen verpflichtend war, um sich unbelästigt auf die Straße wagen zu können.

    Tun wir also nicht so, als wäre das Kopftuch nicht auch in einem starken politischen und religiösen Kontext zu sehen (was im Umkehrschluss nicht bedeutet, dass das Tragen des Kopftuches immer einen solchen Bezug hat – für manche Frau mag es nur ein schickes Modeaccessoire sein).

    Sogar Gesetze haben sie gemacht, die genau regeln, wo der Hijab erlaubt ist und wo nicht.

    Wo gibt es diese Gesetze spezifisch für das Kopftuch und was regeln Diese? Meines Wissens ist in Deutschland das Tragen religiöser Symbole lediglich im Staatsdienst eingeschränkt, was ich wegen der weltanschaulichen Neutralität die Staatsbedienstete ausstrahlen müssen absolut unterstütze. Kopftuch, Turban und Kippa haben in der Schule oder auf dem Amt nichts zu suchen – übrigens genausowenig wie Nonnentrachten oder die berüchtigten Kruzifixe an bayerischen Schulen. Bekanntermaßen ist der deutsche Staat bei der Trennung von Staat und Religion aber inkonsequenter als z.B. Frankreich, die USA oder die Türkei vor Erdogans neuesten Volten, weshalb das Kopftuchverbot vom BVerfG kassiert wurde und in bayerischen Schulen weiterhin Kreuze hängen.

    Was Deinen Kollegen angeht: Vielleicht hat er schütteres Haupthaar und will das verbergen. Männer sind in der Beziehung oft nicht weniger eitel und sensibel als Frauen bei anderen selbstempfundenen optischen „Mankos“. Die Haare abzurasieren und eine Glatze zu rocken wie Bruce Willis oder Jason Statham ist aber in der Hinsicht immer noch die beste Wahl. Alberne kaschierende Kopfbedeckungen, oder noch schlimmer, combovers à la Donald Trump, sind eines selbstbewussten, erwachsenen Mannes unwürdig.

    Aber wie Du ja schon selbst immer wieder beklagst, haben die meisten Männer – zumindest in Deutschland – weder einen Sinn für Mode und Stil, noch legen sie Wert darauf.

  5. HairyComment schreibt:

    Woher kommt eigentlich dein Hass auf Haare, und warum nur auf Körperhaare und nicht auf das Haupthaar? Gerade wo so viele Frauen mit Kurzhaarfrisur oder Glatze so schön aussehen?

    • sunflower22a schreibt:

      das hat nichts mit Hass zu tun. Ich finde haarige Körper oder Gesichter einfach nicht schön. das ist alles. und übrigens: frauen mit glatze sind auch nicht schön. finde ich.

      • HairyComment schreibt:

        Hmm ja, Hass war wohl übertrieben. Aber gibt es einen Grund ausser dem rein gefühlsmässigen für die Abneigung? Bei vielem stimme ich dir voll und ganz zu, aber bei Haaren sind wir wohl das genaue Gegenteil von einander🙂

  6. MT schreibt:

    Hägar ist doch kein Hipster😉.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s