Clothed but naked

Wenn der Winter einfach ausfällt, ändert sich so manches. Die Leute sitzen im Freien vor den Cafés, im Mantel, aber immerhin. Du hast immer im Kopf, es ist kalt, zieh dich warm an, aber ständig kommst du ins Schwitzen, weil du einfach zu warm angezogen bist. Da kannst du schon auf frivole Gedanken kommen. Zum Beispiel einfach gar nichts unter dem Mantel anziehen. Hohe Stiefel, am besten Overknees, ein langer Pelzmantel (Kunstpelz! Entwarnung, liebe Tierschützer!), that’s it. Niemand sieht es dir an, und doch es ist ein wunderbares erotisches Gefühl. Noch schöner ist es zu zweit, deine beste Freundin macht mit.

Du spielst mit der Andeutung, Manchmal öffnest du den Mantel ein bisschen. Staunende Gesichter, aber sie sehen nicht wirklich etwas. Aber sie ahnen etwas. Das macht sie neugierig. Du stehst vor einem Schaufenster, öffnest den Mantel etwas mehr, es spiegelt sich im Glas. Daneben steht jemand, sieht deine natürliche Schönheit ist aber es ist nur eine Reflexion, und sie ist schnell wieder weg. Am schönsten ist es wenn ein Paar neben dir steht, er ist fasziniert, sie ist schockiert, und du schaust ganz unschuldig als wäre nichts. Bald  glauben sie an eine Halluzination.

Ihr flaniert auf einer nicht ganz so belebten Straße, lasst den Mantel offen, wenn euch jemand erwartungsvoll entgegenkommt, schließt ihr ihn natürlich in letzter Minute, und plaudert angeregt miteinander als wäre nichts geschehen. Wunderbar, die Gesichter zu sehen: von Neugier, Freude, demonstrativer Teilnahmslosigkeit, Entsetzen bis Kichern spielt sich die ganze Skala menschlicher Empfindungen ab.

Im Café, ihr habt das beeindruckendste Dekolleté, man glaubt man sieht alles und sieht doch nicht alles. Ihr spielt mit der Neugier, den Reaktionen der Menschen. Der Kellner sieht beim Servieren etwas mehr und freut sich, revanchiert sich mit besonderer Aufmerksamkeit.

Ganz prickelnd ist es im Kino, da ist es dunkel. Nur manchmal wird es etwas heller, wenn im Film die Sonne scheint. Es kann passieren, dass manche Kinobesucher dann ihre beiden Nachbarinnen viel spannender finden als den Film…und manchmal ganz enttäuscht sind, wenn die Sonne im Film wieder scheint, aber sie manchmal doch nur einen Mantel sehen.

So much fun, not suitable for everybody, I know. Aber viele denken, das ist nichts für mich, und wenn sie es dennoch tun, sie haben sehr viel Spaß.

M4

A beautifuel feeling

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Erotic stories abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Clothed but naked

  1. Gregor schreibt:

    Zweischneidiges Schwert, wuerde ich mal sagen. Ich kann Deine Fantasie nachvollziehen. Wuerde ich aber als Mann sowas machen, waere ich aber bald in einer sehr praekaeren Situation.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s