Yoga pants

Yoga macht mir keinen besonderen Spaß. Eigentlich ist es eine ziemlich langweilige Beschäftigung, aber viele machen es gerne. Wie für alle sportlichen Betätigungen gibt es dafür spezielle Klamotten. Normale Klamotten sind für Yoga unpraktisch, überall klemmt es, zwickt es, zerrt es. Es würde nahe liegen, auf Klamotten einfach ganz zu verzichten, so wie die alten Griechen bei ihren Olympiaden. Aber moderne Hochkulturen finden Nacktheit unanständig, das geht nicht. Nude Yoga ist eine Nischendisziplin.

yoga10

Whatever. Spezielle Yoga pants verursachen zurzeit in den USA einiges an medialer Aufmerksamkeit. Die sind nämlich im Land der Prüden auch irgendwie unanständig. In den dunkelsten Ecken des Landes, tief im Landesinneren, im Staat Montana, liegt jetzt ein Gesetzentwurf im Staats-Kongress, eingebracht von einem Idioten namens David Moore, der das Tragen von Yoga Pants in der Öffentlichkeit kriminalisieren würde:

The proposed bill would drastically expand the existing indecent exposure law to include any sort of expose of nipples – including men’s – or any clothing that “gives the appearance or simulates” buttocks, genitals, pelvic area or female nipple.  That means men can wear shirts with fake nipples, but women cannot. Neither can go topless for any reason – again, including men – and yoga pants that reveal the shape of one’s buttocks are completely prohibited. “Yoga pants should be illegal in public anyway,” Moore stated openly after the introduction of the bill.

Auch woanders finden manche Leute solche Yoga outfits unanständig. Eine Fitness-Trainerin flog in Surrey, England aus einem Café wegen ihres outfits:

article-sportsbra-2-0827

„I’ve never been so angry in my life… I’m absolutely fuming”, sagte Davina Ward nach dem Vorfall.

Yoga pants oder überhaupt eng anliegende Kleidung werden jetzt auch für die rasch anwachsenden Genital-Schönheitsoperationen bei Frauen verantwortlich gemacht. Dabei ist der Sinn von eng anliegender Kleidung, die Körperform nachzubilden. „Designer vagina surgery“ hat in den USA von 2013 auf 2014 um die Hälfte zugenommen. Dr Jennifer Walden von der American Society for Aesthetic Plastic Surgery (ASAPS):

Enlarged labia can impact on a woman’s hygiene, and can cause severe discomfort during sex as well as when wearing tight clothing. ‚Some women have a real issue with contouring when wearing tight jeans and yoga pants,‘ Dr Walden said. ‚They want to look and appear sleeker in that area. And enlarged labia can have a real impact on a woman’s sex life. ‚In mechanical terms the labia can be tugged on constantly, which can cause repeated pressure during sex, which leads to severe discomfort.‘ But, rather than suffer in silence, due to a rise in awareness of ‚designer vagina‘ surgery, Dr Walden said women are now aware they have options. ‚For better or worse, a rise in online images, both pornographic and those of women wearing very little, has made women aware of areas they may not have noticed before,‘ she added. In turn, greater discussion of the issues has helped to break down the taboo and make surgery a viable option for women of all ages.

2DE38C3D00000578-3294179-Dr_Jennifer_Walden_an_aesthetic_plastic_surgeon_and_spokeswoman_-a-8_1446067840774

Natürlich findet Frau Doktor Walden immer gute Gründe für ihr Business, und sicher sind nicht alle falsch. Dennoch, immer wieder erstaunlich, wie sehr Frauen auf normierte Schönheitsideale abfahren. Stell dir vor, alle Pussies sehen gleich aus. Wie langweilig. Ich finde: Vielfalt ist schön, nicht Monokulturen. You’re beautiful the way you are. Don’t feel ashamed for anything.

 

 

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Yoga pants

  1. kalypso schreibt:

    yoga ist nicht langweilig sondern langsam. die übungen werden mit bedacht und achtsamkeit
    durchgeführt. wir wenden uns nach innen, hören und spüren unseren körper. dehnen, „reinatmen“, wie weit kann ich gehen……nochmals atmen……ein bisschen weiter…….

    dazu bedarf es voller konzentration.

    eine art abschalten vom außen

    und „schlumperklamotten“ – also lässige jogginhose und t-shirt oder sweater reichen völlig.
    bin ja nicht auf dem catwalk.

    und immer schön atmen!!! 🙂

  2. carol1234567890 schreibt:

    oh my dear, nude yoga can be a pain in the ass. some ladies keep watching everybody else’s bodies as if that were the only reason they’re here. you’d rather do that at home with your friends.

  3. Provinzei schreibt:

    Genau, Yoga ist nicht langweilig, nur weil z.B. der Kiezneurospastiker immer dagegen wettert.
    Höchstens die Leute, welche Yoga betreiben.
    Hier sammelt sich tatsächlich eine bestimmte Klientel.
    Für mich als alter Sack ist Yoga aber optimal.
    Im Gegensatz zu Fußball, daß ich leider nicht mehr riskieren möchte.
    Auch wenn ich furchtbar gerne gekickt habe.
    Und für Leute, die noch nie Sport gemacht haben, ist Yoga optimal.
    Und was man dabei anhat ist nicht unbedingt egal.
    Ich als Man muss schauen, daß es mir nicht die Eier abdrückt.
    Ich sage nur liegende Taube.
    Ansonsten trage ich oft mein St. Pauli Shirt mit Jolly Roger.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s