Hommage à un artiste français

Aus aktuellem Anlass. Yanis ist ein französischer Elektropop-Musiker. Ich mag Elektropop. Zurzeit mag ich Frankreich besonders. Heute also eine hommage an Yanis, er hat ein wunderschönes Video produziert, das auf Nowness zu sehen ist.

Inspired by surrealist painter René Magritte’s The Gigantic Days—featuring a nude female figure clutched by a suited man ‘springing’ from her flesh—the latest self-directed video from electro-pop artist Yanis sees dancers Annick Schadeck and Léonore Zurfluh in a kinetic embrace on the beach. With choreography by Cathy Ematchoua, the woman behind MIA’s dashboard-banging „Bad Girls“ video, the singer-cum-director attempts to crystallize desire in a physical moment, one he describes as “tender, violent, masculine and feminine at the same time.“

Voilà, hier ist es: http://www.nowness.com/iframe?id=4598110331001

Yanis

 

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Ladies (and gentlemen), Musik Kunst Mode abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s