Fremde Federn: I’ve got what you want

Machtspiele. Powerplay. Power dynamics. Faszinierende Sache, wer das beherrscht kommt leichter durchs Leben. Ich bilde mir ein, dass ich das ganz gut kann.

Malin James auch. Sie betreibt einen schönen Blog über „Erotica.Sex.Culture“, den ich gerne lese. Kürzlich schrieb sie

I’m hypersensitive to power dynamics. I intuit hierarchies the way a cook intuits whether or not a soup needs more salt.

und machte daraus einen lesenswerten Blogpost, den ich hiermit wärmstens weiterempfehlen möchte.

tumblr_n0kdh5Dy7Y1s99ce2o1_1280

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Fremde Federn, Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Fremde Federn: I’ve got what you want

  1. Tim schreibt:

    Interessanter Blog!

    Über Secretary:
    “ It’s a well-rounded portrayal of a nuanced power dynamic, one that capitalizes on the complexities of contextual power and personal will.“

    Das ist der Unterschied zu einem ahnungslosen Machwerk wie „Fifty shades of Grey“. Beide Drehbücher wurden von Frauen geschrieben, aber eine davon hat ganz offensichtlich keine persönliche Erfahrung damit, wie die Machtdynamik in einer gesunden D/s Beziehung funktioniert und missversteht sie als eine Art Sektenguru-Schäfchen-Beziehung, in der Grey eine ähnliche Rolle einnimmt wie Charles Manson für seine Anhängerinnen.
    Schade, dass ausgerechnet „50 Shades“ so ein Megaerfolg war, der Ottonormal-Frauen einen (falschen) Geschmack auf den Lifestyle gab, während Secretary nie über ein Publikum von Kennern des Genres hinaus bekannt wurde.

    Wer sich allgemein für Machtdynamik und wie man sie für sich nutzen kann interessiert, dem empfehle ich das Standardwerk „The 48 laws of power“ von Robert Greene. Der Unwillen vieler Linker, sich mit Macht überhaupt auseinanderzusetzen ist für mich jedenfalls ein wichtiger Grund, warum wir im politischen Wettbewerb meist den Kürzeren ziehen. You can’t make a difference if you refuse to learn the game.

  2. Pingback: Fremde Federn: Secret Identities | sunflower22a

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s