Fremde Federn: Veganismus – Instrument zur Körpernormierung?

Frauen essen weniger Fleisch als Männer. Frauen essen überhaupt weniger als Männer. Manche Leute leiten das aus der Steinzeit ab, als die Männer fürs Jagen zuständig waren. Tiere erlegen liegt ihnen irgendwie in den Genen. Manche Ladies machen daraus eine Story der moralischen Überlegenheit der Frau, sie ist friedlicher und weniger gewalttätig. Nun ja.

Dennoch, der Modetrend Veganismus ist vor allem bei jungen Ladies sehr angesagt. Zumindest in den Alternativmilieus protestantisch geprägter Länder Nordwesteuropas und Nordamerikas. Manche Leute halten das für einen Modetrend, ich auch. Vielleicht hat das aber mit „Mode“ viel mehr zu tun als man auf den ersten Blick glaubt. Die Frage Veganismus – Instrument zur Körpernormierung? stellt sich die Mädchenmannschaft – und eine Veganerin beantwortet sie mit ja. A good reason to object. Ich mache da nicht mit. Vielleicht bin ich inzwischen zu alt dazu?😉

bgwarrior

Don’t believe we can’t kill

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Food, Fremde Federn, Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Fremde Federn: Veganismus – Instrument zur Körpernormierung?

  1. Beat Company schreibt:

    Dieser Modetrend betrifft aber auch Männer, ein Fall aus der Familie: Als der Freund meiner Tochter vom Vegetarier zum Veganer wurde war das der Trennungsgrund mit der Begründung: „Ich kann Dich nicht mehr küssen, Du isst ja noch Käse …“

  2. Gregor schreibt:

    Mmh, bin weder weiblich, noch jung, noch aus dem besagten Alternativmilieu. Trotzdem bin ich von Zeit zu Zeit Veganer und fuehle mich dann ausgesprochen wohl. Und wenn ich dann meine indischen Freunde sehe, bei denen sich die ganze Familie vegan ernaehrt, empfinde ich das als eine sehr natuerlich Ernaehrung – nix Modetrend.
    Allerdings halten meine veganen Phasen immer nur ein paar Monate. Vor allem, weil ich fuer die Kids doch hin und wieder Fleisch und Fisch kochen muss und ich dann nur schwer widerstehen kann…

  3. Werner schreibt:

    Dass Frauen weniger essen scheint nach kurzer Recherche nicht zu stimmen.
    Googelt man nach „nahrungsmittelkonsum männer frauen“, findet man einen eBook-Link zu „Soziale Ungleichheiten im Ernährungsverhalten“, dazu in Tabelle 4.4 die Männer mit 1.62 (was auch immer), Frauen mit 1.70

  4. Pingback: Kondom geplatzt? › Echt tierisch, diese Veganer

  5. kalypso schreibt:

    tse…………………ich hab schon als 8-jährige bei meiner oma 3 hackfleischklößchen verputzt!!!!
    lecka!!!! ich liebe schnitzel, sauerbraten, gulasch, wurstbrote. etc……..

    bin jetzt fast fuffzig – 163cm groß und 57 kg leicht. 🙂

    esse, trinke und rauche was mir passt. alles in maßen – mache regelmäßig gymnastik!! hehehehe……oder wie es früher hieß „leibesübungen“.

    von nüscht kommt nämlich nüschte!!!!

    schönen tag!

  6. Lothar Frings schreibt:

    Kann es sein, daß es gar keine Vegetarier mehr gibt,
    sondern wenn fleischlos, dann ist man sofort Veganer?
    Liegt das am kürzeren Wort? Und: fahren Veganer
    eigentlich Auto? Im Erdöl können nämlich auch Bestandteile
    tierischen Ursprungs enthalten sein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s