Fremde Federn: Der weibliche Honk

Honks sind Wesen, die uns oft begegnen, eigentlich täglich. Bis ich den Blog des kiezneurotikers entdeckt habe, kannte ich diesen Begriff noch nicht. In der Regel sind das Leute, die er so beschreibt wie der Name „Honk“ klingt. So etwas Ähnliches wie Hulks, Orks, usw.

Aber in der Folge Nr. 31 stellt er fest: Der heutige Honk ist weiblich, dick, steht mit Entourage bei McDonalds an der Kasse und pöbelt.

Ein weiblicher Honk. Na sowas. Ja, gibt es auch, klar. Und Mann ist offenbar weit hilfloser gegenüber weiblichen Honks als gegenüber dem männlichen Regelexemplar. Lest selbst. Sehr erheiternde Story🙂

CH55

Can a woman be a „honk”? I can’t believe it…

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Fremde Federn, Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Fremde Federn: Der weibliche Honk

  1. Anonymous schreibt:

    Honk heißt: „Hauptschüler ohne nennenswerte Kenntnisse“

  2. Johannes schreibt:

    Eines würde mich interessieren:
    Hättest du zurückgeschlagen?
    Hättest du ihm „erlaubt“ zurückzuschlagen?
    (OK, is‘ mehr als Eines :D)
    PS: ist nicht wertend gemeint, möchte nur deine Ansichten erfahren.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s