Schöne Männer – es gibt sie noch

Wenn du in Deutschland lebst, wirst du nicht gerade verwöhnt, was schöne Männer angeht. Es gibt sie durchaus, aber sie legen meist ausgesprochen wenig Wert darauf, ihre Schönheit zur Geltung zu bringen. Vielen ist es regelrecht peinlich, wenn du ihnen das Kompliment machst: Sie sehen schön aus, junger Mann. Sie stopfen sich lieber in langweilige Büro- oder Freizeit-Einheitsklamotten, damit sie möglichst nicht auffallen. Das ist schade, denn sie sollten auffallen, weil sie damit den Ladies eine Freude machen würden.

Ganz egal ist es ihnen vermutlich nicht, denn wenn man ihnen sagt, dass sie hässlich aussehen, sind sie natürlich beleidigt. Wer schöne Männer auf den Straßen sehen will, muss leider meist in südlichere Länder gehen – oder auch nach Polen, erstaunlich, aber auch dort legen Männer mehr Wert auf Schönheit als die Germanen.

Wenn du aber gerade nicht dort bist, musst du eben mal die male models der Milano Fashion Week betrachten. Mein täglicher Modeblog fashionising liefert dazu wirklich schönes Anschauungsmaterial, geschrieben übrigens meist von einer Deutschen, Tania Braukämper.

Fit & hot: 10 male models on the street in Milan – schaut euch diese Prachtexemplare an

fitmalemodelsstreetstyle2 fitmalemodelsstreetstyle6 fitmalemodelsstreetstyle9

Mehr davon gibt es hier – und so gut wie kein Hipster dabei🙂

Wer es mehr androgyn mag, ist natürlich bei Neutre richtig, das sagt schon der Name. Aber auch Freundinnen der Hutmode kommen hier auf ihre Kosten.

neutre-spring-summer-2015-pfw30 neutre-spring-summer-2015-pfw44 neutre-spring-summer-2015-pfw58

Issey Miyake hat auch einige schöne Exemplare, aber wie jungenhaftes Outfit und vollbehaarte Beine zusammenpassen sollen, ist mir ein Rätsel. Auch Miyake fährt zurzeit auf Hüte ab. Mein Favorit ist aber der süße Kleine rechts – diesen Krawatten-Style finde ich echt scharf. Nachahmenswert, gentlemen!

issey-miyake-mens-spring-summer-2015-pfw12 issey-miyake-mens-spring-summer-2015-pfw20 issey-miyake-mens-spring-summer-2015-pfw32

Aber die schönsten Boys gibt es bei Angela Missoni auf dem Catwalk, die Lady hat Geschmack – abgesehen von gelegentlichen Hipster-Entgleisungen.

missoni-mens-spring-summer-2015-mfw1 missoni-mens-spring-summer-2015-mfw13 missoni-mens-spring-summer-2015-mfw22

Schaut sie euch an, vielleicht inspirieren sie euch – your new look can make such a huge difference.

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Ladies (and gentlemen), Musik Kunst Mode abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Schöne Männer – es gibt sie noch

  1. Mitleser schreibt:

    Ha Ha………Warum stolzieren in Deutschland so wenig schöne Männer bei Tageslicht mit offenem Hemd durch die Gegend ???
    Sie sind beim Malochen, inner Firma, auf Arbeit, beim Joben, auf’m Bock.
    Weg von der Straße auf jeden Fall.
    Wenn Du schöne Männer sehen möchtest solltes Du vielleicht bei der nächsten Baustelle mal die Augen auf machen. Zimmermänner machen oft was her. Nur zum Beispiel.
    Oder Dachdecker, Die sind dann immer auch schön durchgebräunt.
    Auch auf Straßenbaustellen, vulgo Tiefbau, geht es ab.
    Ja selbst im Büro gibt es den einen oder anderen Ausreißer.
    Aber was ist jetzt an dem Typ mit dem schlabber T-Shirt und seinem Scateboard so besonders ??
    So sind Wir vor 40 Jahren alle rumgerannt. Also bitte.
    Und so tolle Sixpacks hatten Wir damals auch alle. Irgendwie war damals keine so angedickt wie heute 50% der jungen Erwachsenen.
    Gnade der frühen Geburt.

  2. Mitleser schreibt:

    Ach ja, noch einen:
    So auszusehen ist einfach nur Beruf.
    Man muß zum einen mächtig Zeit im Gym verbringen, zum anderen sich richtig runterhungern.
    Definieren in der Fachsprache. Oder man kommt aus der Karibik/Brasilien. Da hat die gnadenlose Selektion des weißen Mannes ganze Arbeit geleistet.
    Das macht keinen Spaß, und normal arbeiten gehen und dann abends noch den Traummann spielen ( einkaufen, kochen, im Haushalt mithelfen ) läuft dann auch nicht mehr.
    Nee Nee, hier wird wieder ein kapitalistisch motiviertes Modell angestoßen, dem jetzt alle folgen sollen.
    Optimierung im Beruf und dann auch noch die körperliche und ästhetische Performance steigern.
    Und dann noch in die Läden rennen, neben Training und Beautystudio, weil Einkaufen benötigt mächtig Zeit und Nerven. Vor allem wenn die Frau dabei ist🙂
    Ach ja, und wer denkt, wenn ich Bauchmuskeltraining mache bekomme ich einen flachen Bauch. Fehlanzeige !!!
    Die entstehenden Muskeln drücken nur die kleine, immer vorhandene und auch durchaus sinnvolle Fettschicht nach außen. Sieht dann komisch aus, macht mir persönlich aber nix aus. Wenn man 150 Km mit dem Rad unterwegs ist oder längere Bergtouren macht braucht man einfach Reserven.
    In der Fußgängerzone weniger…………..

  3. Anonymous schreibt:

    In Polen? Nein.

  4. waswegmuss schreibt:

    Aus deiner Sicht durchaus nachvollziehbar. Warum soll nicht auch mal der Mann als schönes Geschlecht daherkommen und die Frau zieren.
    War ja lange genug umgekehrt.
    Warum haben die .fast- alle das gleiche Gesicht?

  5. Mitleser schreibt:

    Unsere heutige Vorstellung, wie man als Mann auszusehen hat, kommt aus dem lustfeindlichen, leistungs und arbeitsorientierten pietistischen Evangelismus.
    Das prägte und prägt immer noch Unsere kapitalistische Gesellschaft und alle dazugehörigen Moralvorstellungen.
    Schau die mal die Typen im Mittelalter und Renaissance an.
    Da hatte man weniger Probleme mit der Zurschaustellung von Pracht, Farben und Formen.
    Heute macht man das mit dem Auto. Klar, auch langweilig.
    Aber die Welt war deswegen seinerzeit auch nicht besser.

  6. waldstern schreibt:

    Mitleser hat recht. Die vorherrschende Mann-Darstellung resultiert aus dem pietistischen Protestantismus, als Antwort auf die katholisch barocken Prachtdarstellungen. Insofern ist es folgerichtig, dass du in katholischen Gegenden eher herausgeputzte Männer findest.

    Das geht in unserer Gesellschaft soweit, dass gut aussehenden Männern nichts zugetraut wird. Ich selbst habe es schon erlebt, dass gut aussehende Bewerber abgelehnt wurden. Es ging um die Einstellung eines Ingenieurs mit sehr guten Zeugnissen. „Der sieht zu gut aus, der kann nix können!“

  7. kalypso schreibt:

    hmhm………………..die typen erinnern mich mehr an meinen sohn als an einen mann für mich!!!!

    wie laufen die denn rum wenn sie 50 sind?!

    irgendwann wird es doch mal albern………………
    bei frauen über 50 – mit minirock und highheels……………….da kriege ich ein ganz fettes grins und denke: huarrrh……………teeenager-spätlese!!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s