Sexistische Sprüche

Sexistisches Geschwätz kann nerven, sehr nerven. Jede Frau kann davon ein Lied singen. Siehst du gut aus, trifft es dich öfter. Siehst du weniger schön aus, trifft es dich auch, aber ohne jede Spur von Anerkennung, es trifft dich geradezu vernichtend. Es kann so abstoßend, so erniedrigend sein, wenn du auf die Größe deiner Busen reduziert wirst und so weiter. So manche wird darüber zur Feministin.

Aber all das ist auch eine Frage deines Selbstbewusstseins. Davon habe ich mittlerweile ziemlich viel. Das war nicht immer so. Aber selbstbewusste Ladies gibt es immer mehr. Sie drehen den Spieß immer öfter um. Sie lassen sexistische Sprüche über Männer vom Stapel, die denen die Sprache verschlagen. Meine Freundin L. ist ein ausgezeichnetes Beispiel. Ich ertappe mich, dass ich sie gerne imitiere.

Du stehst mit ihr bei einer Party zusammen, und plötzlich kommentiert sie über einen gutaussehenden Mann, der hat bestimmt einen Wahnsinns-Schwanz, Männer mit so einer Statur haben eigentlich immer genau die besten Schwänze, die sind gar nicht so groß wie du denkst – aber das ist auch besser so, wenn der Schwanz zu groß ist, tut es weh, das macht keinen Spaß mehr. Aber muskulös und eine Wahnsinns-Ausdauer, darauf kommt es an. Das flüstert sie nicht, das brüllt sie nicht, das sagt sie mit einer Selbstverständlichkeit als würden wir übers Wetter reden. Die Umstehenden erröten, erbleichen, verstummen, staunen, kichern, tun so als wäre nichts. Aber alle hören sofort zu.

Stell dir mal zwei Männer vor, die so über die Brüste oder Pussies anwesender Ladies reden würden. Sie wären erledigt, außer vielleicht bei Ballermann-Parties.

Und dann redet sie weiter über den nächsten Typen, vermutet einen kleinen Schwanz, und lässt sich darüber aus dass kleine Schwänze gar nicht so schlecht sind. Die Typen mit kleinen Schwänzen strengen sich mehr an, die wissen, sie müssen einfallsreicher sein um dich zum Höhepunkt zu bringen. Typen mit einem großen Schwanz glauben, das läuft von alleine. Aber das stimmt natürlich gar nicht, und diese Typen denken deswegen nur an ihr eigenes Vergnügen. Kleiner Schwanz, hast du so einen schon mal probiert?

Natürlich kann solch ein Gerede auch sehr verletzend sein. Das vernichtendste Urteil über einen Mann ist die Frage, ob er überhaupt einen Schwanz hat, oder so ähnlich. Oh, liebe L. , da bist du schon öfter etwas zu weit gegangen.

Am besten geht das natürlich bei ladies-only parties. Da hast du zwar keinen lebenden Objekte dabei, die du kommentieren kannst, dafür aber auch weniger Hemmungen. Oh, was haben wir schon gelacht…

tumblr_n2pmgx7Qry1qg7sdjo1_1280

Ja, politisch korrekt ist das alles nicht. Emanzipiert ist es aber in der Tat. Und vor allem, es macht einfach Spaß. Sorry. Es ist so. Mir macht es auch Spaß. Meist brauche ich Ladies wie L., die damit mal anfangen, aber dann mache ich gerne mit.

Es ist Mist, wenn nur Männer das machen und sexistisches Geschwätz über Frauen ablassen. So war es Jahrhunderte lang, und so ist es in weiten Teilen der Welt heute noch so. Am schlimmsten wohl in Ägypten, da folgen auf diese Sprüche schnell Taten.

Um das zu ändern, kann man sexistisches Geschwätz für politisch unkorrekt erklären und sozial ächten. Oder man kann es demokratisieren, und Ladies machen es genauso wie die Männer. Welche von den beiden Möglichkeiten macht mehr Spaß? Ich finde, die zweite.

Aber einen Unterschied werden wir nicht abschaffen können: bei Männern folgen aus solche Sprüchen leicht Taten. Dann wird es kriminell. Diese Option scheidet bei Frauen aus.

tumblr_mjy0kjeiQB1ra1cbvo1_400

Der ist nicht schlecht, würde ich sagen…

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Erotic stories, Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Sexistische Sprüche

  1. waldstern schreibt:

    Das ist so gnadenlos hart. Die armen Männer. Und dann sich wundern, wenn es irgendwann keine Männer mehr gibt.

  2. Der Emil schreibt:

    Warum folgen bei Männern schnell Taten und bei Frauen NIE („Option scheidet aus“)? Also wurden Männer noch nie Opfer sexueller Gewalt durch Frauen?

  3. HairyComment schreibt:

    Ach… „Mann“ muss durchblutet sein um vergewaltigt zu werden? Würdet ihr dann auch andersherum sagen, eine Frau wäre nicht vergewaltigt worden wenn alles ausser der eigentlichen Penetration passiert ist?
    Meine einfache (fallunspezifische) Definition für Vergewaltigung: etwas klar sexuelles gegen den erklärten Willen der Person. Können Frauen auch, entspricht nur nicht dem Stereotyp.
    Zu der … quirligen Freundin: find ich gut. Sicherlich Geschmackssache, aber ich mag dieses niederreissen von Geschlechterstereotypen.

  4. Alice schreibt:

    Dieses gif.. .es ist so unglaublich hypnotisierend!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s