Fremde Federn: Imperial Feminism

Vor kurzem traf ich auf eine interessante Website „The body is not an apology”. Gegründet und initiiert vor vier Jahren von Sonya Renee Taylor, die es satt hatte wegen ihres stattlichen Körperumfangs ausgegrenzt zu werden. Und deswegen meint sie:

The Body Is Not An Apology was created to remind us that we do not need to wait to feel beautiful, powerful, or worthy tomorrow. We can choose to act in honor of our bodies today, no matter the form they currently take. All lasting, healthy growth is born of love. Your body needs you to love it today, just as it is, however it is, unapologetically.

Aber darum geht es mir jetzt nicht. Empfehlen möchte ich heute einen Beitrag von Julie Hall auf dieser website: An Intersectional Feminist against Imperial Feminism. Sie geht der paternalistischen Attitüde weißer, europäischer oder amerikanischer Feministinnen oder auch männlicher „Gutmenschen“ nach, die Muslimas oder Frauen aus anderen Kulturen zu Objekten degradiert, denen man helfen muss, weil die Westler besser wissen was gut für sie ist. Zum Beispiel keine Kopftücher tragen und ähnliches.

Ihre zentrale Aussage ist:

“We must not let people get away with exploiting ideas of gender equality in order to enable racism….Imperial Feminism is perpetuated by white saviors who think they know better. Muslim women do not need white men to save them.”

Well argued, a recommendable text especially for all those who believe a Muslima is oppressed just because she is a Muslima and does not dress like you want her to dress.

Beautiful-malaysian-women-in-hijab-fashion_2

 

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Fremde Federn, Gesellschaft, Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s