Going Home – Unscathed and Alive

Alia Bhatt ist eine indische Filmschauspielerin, ein rising star auf dem größten Filmmarkt der Welt. Mit einem Youtube-Video hat sie jetzt ein Millionenpublikum erreicht, eines der derzeit in Indien am häufigsten angeklickten Videos. „Going Home“ zeigt eine junge schöne Frau, die in ihrem Auto nach Hause fährt, und am Handy ihrer Mutter sagt, sie sei in 10 Minuten zuhause. Kurz darauf gibt das Auto an einer einsamen Stelle den Geist auf, ein SUV mit 5 jungen Männern nähert sich. Sie erkennen was los ist. Sie parken neben und und begutachten sie. Eine gruselige Szene, jederzeit kann das passieren was nicht nur in Indien in solchen  Situationen häufig passiert. Man erwartet förmlich, wie sie über sie herfallen.

Sie steigt lächelnd aus und bittet die fünf um Hilfe. Die fünf wirken perplex, wie kann eine lächelnde Schönheit  scheinbar arglos sie einfach um Hilfe zu bitten. Wahrscheinlich haben sie erwartet, dass sie angsterfüllt vor ihnen wegläuft. Jederzeit kann die Stimmung kippen. Aber sie kippt nicht, die fünf fahren Alia nach erfolglosen Reparaturversuchen sogar nach Hause. Aber zu sechst, dichtgedrängt im Auto, immer wieder lüsterne Blicke von der hinteren Sitzbank.

Am Ende wird eingeblendet: „Can we give her the world that she believes exists?“ Diese Spannung zwischen der indischen Realität und der Welt wie sie sein sollte durchzieht das Video, und natürlich ist die Botschaft: Yes.

Vogue India hat den Film gesponsort, als Teil der Kampagne VogueEmpower, mit der Frauen ermutigt werden sollen für ihre Rechte einzustehen.  Regisseur Vikas Bahl sagt er wollte „visualize a utopia for women, where, unlike today, mistrust and fear don’t dictate actions and decisions.“

Ein weiteres Video in dieser Kampagne ist “Start with the boys”.

Das Video zeigt weinende Jungs, die dafür beschimpft werden denn “boys don’t cry”, und die später als Männer ihre Frauen schlagen. “We taught our boys not to cry. It is time we teach them not to make girls cry.”

Wie wahr. In Indien und anderswo.

 

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Going Home – Unscathed and Alive

  1. Karl schreibt:

    Tell girls not to hit all triggers under the premise that men are not allowed hit back.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s