Nackte Stars

Promis haben es schon schwer. Alle Welt bewundert sie, aber natürlich sind sie auch ständig vor der Flucht vor Paparazzi. Am schwersten haben es Frauen, nein  nicht die Merkel – junge attraktive Frauen, Schauspielerinnen, Sängerinnen etc. Sie sehen gut aus, sie sind schön – und sie regen die Fantasie  des männlichen Publikums an: wie sehen sie wohl nackt aus?

Bei der Merkel will MANN das lieber  gar nicht wissen. Frau auch nicht. Bei Jennifer Lawrence allerdings – das wäre sicher sehenswert.

Genau das dachten sich irgendwelche Hacker, die auf dunklen Wegen sich Zugang zu  privaten Nacktfotos von einer ganzen Reihe Promis, in erster Linier weiblicher Promis, verschafften – und sie natürlich ins Netz stellten. Riesenaufregung, Riesenskandal.

An Apple lag es wohl nicht. Apple konnbte glaubhaft wiederlegen, dass sie Datensicherheit vernachlässigt haben. Es lag wohl eher an den Promis selbst, die ihre Passwörter und Zugangsdaten nicht genug geschützt haben. Whatever. Who cares.

Was soll die ganze Aufregung? Gerade im prüden Amerika, aber auch im prüder werdenden Europa gibt es jetzt diejenigen, die den betroffenen Stars vorwerfen, überhaupt Nacktfotois von sich zu machen. Wie schrecklich, wie sündig.

Ach was, ihr kapiert gar nichts. Warum machen wir sexy selfies, sexy fotos? “When we take a nude photo of ourselves and share it with a lover we are recognized for oneself sexually and that’s extremely powerful and arousing. The power of exhibitionism lies in being seen and being appreciated and to experience this recognition at a sexual level is intensely stimulating”, so Ian Kerner – nachzulesen bei Tracy Clark-Flory’s excellent aticle  “Why we’ll never stop taking naked photos”.

Ich finde: Congratulations! Ihr seht sowieso super aus, ihr seid stolz darauf, und das ist – um im Berliner Jargon zu bleiben – gut so. Auch wenn die gehackten Fotos weit überwiegend Amateurqualität haben, schönere nackte Schönheiten gibt es zuhauf im Netz, dennoch: ihr seid stolze Schönheiten, und ihr zeigt es. Gratuliere. Ich bewundere euch, und das sollten wir alle tun. Die Idioten, die wie die Walt Disney Company euch beschimpfen dass ihr überhaupt Spaß daran hattet, euch nackt fotografieren zu lassen, die könnt ihr vergessen.

Andererseits, natürlich sollt ihr selbst bestimmen, wann und wo und ob eure Fotos in eurer nackten Schönheit ins Netz gestellt werden. Es ist eine Frechheit, dass sich irgendwelche Typen Zugang zu euren privaten Daten verschaffen und sie einfach ins Netz stellen. Ist das nun ein „sex crime“, wie Forbes meint?

In Wirklichkeit erhöht es doch nur euren Marktwert. Wenn ihr keine protestantischen Keuschheitsfanatiker seid, was ich nicht glaube, hat es euch nur genützt, dass diese Fotos gehackt wurden. Bei den nächsten Verhandlungen könnt ihr eure Gagen-Forderungen gleich um 25% erhöhen. Denn solange die Gesellschaft euch als sexy ladies wahrnimmt, will sie gerne alles sehen. Das ist der Preis der Karriere, da hat der Guardian völlig recht.

Vielleicht sollten wir hier einfach mal über die Gesellschaft reden. Über eure Fans. Die sind nämlich verklemmt. Deswegen ist es so ein Skandal, dass ihr nackt seid. Für die. Sie sind eigentlich nur neidisch auf euch. Sie sind geil auf euch.

Dreht den Spieß einfach um. Seid stolz auf euch. Lasst uns einfach ein entspannteres Verhältnis zu unseren Körpern finden. Da ist nichts, wofür wir uns schämen müssten. Wir sind alle nackt auf die Welt gekommen. Wir müssen nichts verstecken. Je weniger sich irgendwer dafür schämt dafür, nackt zu sein, desto weniger interessant werden die Bilder nackter Promis. Am besten ihr setzt perfekt gemachte Aktfotos auf eure Webseiten. Um so uninteressanter  werden die schlechten Amateurfotos, die auf 4chan veröffentlicht wurden. Die sind nämlich überwiegend so schlecht, dass es einer Ästhetin wie mir gar keinen Spaß macht sie anzusehen.

7062c2b6-7ad2-4a91-b750-359b377cb5cd-460x276

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s