Völkerverständigung

Iran ist kein Land, in das man gerne reist. Nicht mal als Dienstreise. Aber als Urlaub, als Touristin gar, das ist doch völlig unvorstellbar. Das muss doch furchtbar sein dort.

Ach wirklich?

Warum eigentlich?

Weil du dort dauernd ein Tuch auf dem Kopf haben musst?

Nun ja, das machen viele Kapuzenpulliträger in Deutschland auch. Ganz freiwillig. Ich natürlich nicht.

Anyway. Wer mal in ein Land fahren will, in dem die Menschen freundlich sind, dich garantiert nicht überfallen, in der du als Touristin noch eine wahre Rarität bist und in dem du eben ein paar nervige lokale Marotten beachten musst, warum nicht mal Iran? Eins ist sicher, Mullahs hin oder her, du bist willkommen.

here-vendors-sell-all-sorts-of-western-clothing-like-bras-jeans-and-t-shirts

Wahnsinnig schöne Bilder gibt es auf dem Blog The Other Iran. Selbst der Erzfeind USA beginnt Iran als touristische Destination langsam zu entdecken. Business Insider erzählt schon von einem neuen „tourist hotspot“.

tumblr_n3ia65DVeK1tpf53co6_500

Warum eigentlich nicht?

mosque-in-iran

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Palestine and the Middle East abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Völkerverständigung

  1. Düsselbarsch schreibt:

    Es ist zwar schon einige Jahre her, aber die Freundlichkeit der Menschen im Iran werde ich nicht vergessen. Ich war zwar nur ein paar Mal beruflich dort und auch nur in Teheran, aber ich denke gerne an die Reisen zurück.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s