Voyeure

Voyeure sind Menschen, die sich gerne das ansehen, was sie selber zwar gerne tun würden, aber sich nicht trauen – beispielsweise nackt sonnenbaden. Ja, sie können dir echt tierisch auf die Nerven gehen, aber ich bin da mittlerweile ziemlich gelassen. Es bringt nichts, sich über sie aufzuregen. Eigentlich sind es arme Würstchen, gefangen im Käfig ihrer Hemmungen. Wenn du sie weitgehend ignorierst, ist es am bequemsten; manchmal kannst du den Spieß auch umdrehen.

Meinen lieben Mitbewohnerinnen geht das auch so. Wir lieben es, auf unserer Dachterrasse die Sonne zu genießen, am Wochenende angefangen mit einem ausgiebigen Frühstück mit Picknick-Charakter. Klamotten aller Art stören dabei eigentlich nur. Zuschauen kann uns dabei niemand außer den Vögeln…abgesehen von der Ferienwohnung schräg gegenüber. Aber Ferienwohnungen stehen entweder leer oder sind bevölkert von Menschen, die dort nur übernachten und sich ansonsten die Stadt ansehen. Der Balkon dieser Ferienwohnung ist eigentlich immer leer.

Am letzten Sonntagmorgen war die Ferienwohnung etwas belebter als sonst. Aus welchen Gründen auch immer beschlossen die beiden jungen Paare ausgiebig auf ihrem Balkon zu frühstücken. Als die beiden jungen Männer den Tisch deckten, entdeckten sie irgendwann die schönen Ladies gegenüber. Ihnen fielen fast die Augen aus, und sie vergaßen ihre Aufgaben und konnten sich kaum an uns sattsehen. Erst verstohlen, und als sie merkten, dass wir sie bemerkt hatten und dennoch nichts anzogen, winkten sie und spielten Zuschauer. Aber nur kurz. Dann kamen ihre Partnerinnen und wollten sich an den gedeckten Frühstückstisch setzen. Den gab es aber noch nicht, stattdessen…schöne Perspektiven gegenüber.

Nun begann eine Show gegenüber, die einfach urkomisch war. Empört scheuchten sie die Jungs wieder in die Küche und sahen sich stattdessen selbst die Szene an. Sie taten alles, um uns ihr Missfallen zu zeigen, zeigten uns den Vogel, gestikulierten herum (sollte wohl „anziehen bitte!“ bedeuten) , und lösten bei uns große Heiterkeit aus. Immer wenn die Jungs die Sachen aus der Küche brachten, stellten sich die Frauen absichtlich so dass die Jungs uns nicht sehen sollten. Was wir natürlich zu durchkreuzen versuchten, indem wir aufstanden und herumspazierten…und die Frauen drüben zur Verzweiflung brachten. Sie begannen sich richtig zu streiten… längst waren wir die Voyeurinnen geworden, die sich über die Show gegenüber amüsierten.

Die armen Jungs mussten dann alles wieder reintragen und dann gingen die Rolläden runter. Wir lachten uns fast kaputt. Ladies, habt ihr sie noch alle? Sich bei 25°C vollverpackt mit Jeans und Poloshirt sich in die Sonne zu setzen, ohne Sonnenschirm, und sich zu wundern, warum die Jungs unseren Anblick reizender finden als die spießigen Poloshirts, und dann auch noch sich freiwillig ins Dunkle zu setzen…

Was wäre denn naheliegender als selbst die Sonnencreme rauszuholen und die Sonne an sich ranzulassen? Und die Jungs bitte auch, frau will ja selbst auch was geboten bekommen. Wenn die Jungs dann immer noch lieber zu uns rübersehen statt ihre nackten Partnerinnen zu bewundern, DANN allerdings liegt mehr im Argen. Aber erst dann. Seid doch nicht so verklemmt, genießt das Leben…dachten wir uns.

Und siehe da, nach einer Viertelstunde gingen die Rolläden wieder hoch. Oben ohne servierten die Jungs erneut das Frühstück, und winkten triumphierend zu uns rüber. Die Ladies kamen auch raus, die eine im Bikini und die andere, kaum zu fassen, topless. Kreidebleiche Brüste auf ansonsten gut gebräuntem Körper. Sie ignorierten unseren Beifall und würdigten uns keines Blickes.

Ladies, schön dass ihr die Kurve gekriegt habt. Ein bisschen müsst ihr euren Partnern schon bieten, wenn sie sich nicht woanders umsehen sollen…und natürlich von ihnen auch was fordern. Was machen die Jungs denn in diesen hässlichen karierten Bermudashorts?

Das Leben kann so viel schöner sein, wenn man nicht so stur und verbiestert ist. Warum das so vielen Leuten so schwerfällt, werde ich nie verstehen.

Evening Campfire 0070AS (380)

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s