Agnes Zarra – die etwas andere Fotografin

Immer mehr Fotografinnen wagen sich an ein Genre der Fotografierkunst, die lange vorwiegend männlichen Fotografen vorbehalten war: nämlich Frauen in all ihrer natürlichen Schönheit zu fotografieren. Nämlich hüllenlos. Akt- und Nacktmodelle fühlen sich anfangs ziemlich unsicher, und die Tatsache dass der Fotograf ein Mann ist, trägt dazu bei. Professionelle Aktfotografen haben dabei ein unlösbares Dilemma: sind sie voll bekleidet und das Model ist nackt, ist dieser Unterschied eben ziemlich krass und kann das Model verunsichern. Macht der Fotograf den Versuch, den Unterschied etwas zu verkleinern, indem er beispielsweise oben ohne und in Shorts auftritt, muss er aufpassen, dass der halbnackte Fotograf auf das Model nicht bedrohlich wirkt. Ein ganz nackter Mann als Fotograf einer nackten Frau ist jedenfalls undenkbar, es sei denn der Fotograf ist ihr Lebenspartner. Was er aber meist nicht ist.

Fotografiert dich aber eine Frau, sieht das alles ganz anders aus. Eine Fotografin in Lingerie lässt schon viel Nähe aufkommen. Du reagierst ungezwungener, unverkrampfter, es gibt viel mehr Platz für Humor und für Spaß. Aber dass sich die Fotografin ganz auszieht, das geht den meisten Fotografinnen dann doch zuweit.

Aber nicht Agnes Zarra.

Agnes Zarra fotografiert nackte Frauen grundsätzlich – nackt. Sie zieht sich sogar zuerst, noch vor dem Model aus. Du weißt anfangs gar nicht, wer ist eigentlich das Model und wer die Fotografin. Sie ist deshalb genau die Richtige für Neulinge und nimmt ihnen die Unsicherheit und die Hemmungen. Agnes Zarra genießt es, gemeinsam mit dem Model zu posieren und vergnügt sich dabei ganz wunderbar – das strahlt unvermeidlich auf das Model aus. Da Ergebnis: schöne Bilder🙂

Die Lady rechts ist – die Fotografin , nicht das Model

mYiQ7gI

Die fröhliche Lady mit dem Busch ist – das Model

4_997

Studios sind nichts für Agnes Zarra…

???????????

Sie fotografiert lieber im Freien

CnI3jNr

Am liebsten startet sie das fotoshooting schon da, wo überraschend Zuschauer auftauchen können

DxD1TyG

Und es macht ihr sichtlich viel Spaß

 Agnes Zarra 12_255

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Heldinnen, Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Agnes Zarra – die etwas andere Fotografin

  1. Pingback: Nachts in Barcelona | sunflower22a

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s