Hexenverbrennung…im Jahre 2013

Papua-Neuguinea war nie ein Ort der Aufklärung, sondern ein Land in dem die Menschheit näher an der Steinzeit lebt als irgendwo anders. Und Leute, die im Eiltempo von der Steinzeit in die Moderne versetzt werden, kommen dort meist nicht so schnell wirklich an. Und dann wird das Schlechteste aus der Steinzeit mit dem Schlechtesten aus der Neuzeit kombiniert.

Die muslimisch-feministische Website isis dokumentiert jetzt, dass Hexenverbrennungen in Neuguinea wieder Konjunktur haben. Auf der website des Papua-Fernsehens ist ein Bild zu sehen, wie eine junge Mutter  lebend als Hexe verbrannt wird. Das ist so unglaublich, da könntest du schreien vor Wut.

burnt_alive_a48a51e6864dcf228965d5bdd0a5c827

Und wen trifft es? Natürlich diejenigen Frauen, die nicht demütig den Männern zu Diensten sind, sondern selbstbewusst für ihre Rechte kämpfen. Anfang April wurde Helen Rumbali, Präsidentin der Bougainville Women’s Federation, zusammen mit drei weiteren Frauen entführt und gefoltert. Sie wurden beschuldigt, Hexen zu sein. Helen wurde brutal umgebracht, während die anderen drei schwerverletzt liegengelassen wurden.

Das Justizsystem des Landes ist hoffnungslos überfordert. Ein Bericht fand heraus, dass Übergriffe gegen Frauen wegen „Hexerei“ mittlerweile ziemlich häufig sind und die örtliche Polizei in der Regel nichts dagegen macht, weil die Ermittlungen so schwierig seien. Es gibt sogar ein spezielles „Hexengesetz“, das Verbrechen an Frauen, die als Hexen beschuldigt werden, anders behandelt als ein „normales Verbrechen“ – immerhin ist der Mord an „Hexen“ verboten. Na wunderbar. Hinzu kommt die Tatsache, dass nach den Bürgerkriegen der letzten Vergangenheit eine Menge Waffen im Umlauf sind (leider keine Faustkeile) und eine Menge Männer damit nichts besseres zu tun haben, als damit Frauen zu bedrohen.

Was kann man gegen so was tun? Am liebsten würde ich die ganze religiös verblendete Meute, die solche barbarischen Verbrechen begeht, in eine Art Totenstarre verhexen. Ich habe leider noch nicht herausgefunden, wie das geht. Eine Ladung weiblicher US Marines reinschicken, die Typen entwaffnen und die Frauen bewaffnen? Leider auch irgendwie unrealistisch. Ich weiß es nicht. Aber dass gegen diese Zustände dringend etwas getan werden muss, ist offensichtlich. Warum steht sowas nicht in unseren Mainstream-Medien? Das wäre mal was für die Feministinnen in den Medien: statt sich über dumme Sprüche von Brüderle aufzugeilen, könnten sie sich hier mal wirklich nützlich machen.

Passt bloß auf, ihr geistig zurückgebliebenen Steinzeitdeppen, ich verhexe auch alle –huuuhuuu

Kostuem-Hexe-Halloween-Feodora

Und wenn das nicht funktioniert frisst euch mein Ungeheuer auf, hahaha

vallejo8

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s