Französische Studie stellt BHs in Frage

Ein französisches Wissenschaftler-Innen-Team befasste sich 15 Jahre lang mit der Frage, ob das Tragen von BHs mehr Schaden als Nutzen anrichtet. Dafür begleiteten sie 330 Frauen zwischen 18 und  35 – sie sagen selbst, dass sei natürlich kein repräsentativer Querschnitt der weiblichen Bevölkerung. Und das Ergebnis: Alles was die Lingerie-Industrie über die angebliche Notwendigkeit von BHs erzählt, stimmt nicht. Außer dass sie sexy und schön sein können (aber natürlich nicht müssen). Aber medizinisch gesehen sind sie eher schädlich, zumindest überflüssig. Starke Thesen. Aber ich tendiere instinktiv dazu, das auch so zu sehen.

Nun gut, das Team wurde geleitet von einem Mann, einem Sportwissenschaftler. Professor Jean-Denis Rouillon dürfte dennoch in der Lage sein, objektive Fakten festzustellen und zu analysieren. Demnach hat der Busen keinen Vorteil davon, dass er vom BH gestützt wird. Im Gegenteil: die Neigung zu Hängebusen steigt mit dem regelmäßigen Tragen von BHs. Das Gewebe, das durch den BH künstlich entlastet wird verliere  dadurch an Spannkraft.

Dementsprechend lagen bei Frauen, die den BH „absetzen“, nach einem Jahr die Brustnippel 7 mm höher. Auch die These, BHs seien ein gutes Mittel gegen Rückenschmerzen, konnte nicht belegt werden – ebenfalls eher das Gegenteil.

Erwartungsgemäß waren die Reaktionen auf die Studie nicht unbedingt enthusiastisch. Aber die typischen Einwände waren wenig überraschend: Dauerlauf ohne BH sei doch sehr unbequem (wer wollte das bestreiten); das gelte insbesondere für Frauen mit kleinem Busen (dass die keinen BH brauchen, ist sonnenklar); und für Frauen dien nach mehreren Schwangerschaften sehr große Brüste haben sei der Verzicht auf einen BH auch keine gute Idee (vermutlich).

Professor Rouillon räumt ein, die Studie sei bisher nur ein unvollständiges Bild, mehr Forschung sei noch nötig (na klar). Und er sagt, die positiven medizinischen Effekte von weggelassenen BHs seien vor allem bei jungen Frauen klar, auch wenn viele einen BH bequem finden (vor allem im Winter). Und bei über 45jährigen Müttern seien keine positiven Effekte mehr erkennbar, weil das Gewebe nicht mehr so stark werden könne wie bei jüngeren Frauen.

Aber der Haupteinwand ist doch wieder mal:  Yvonne Cupp said going braless would cause consternation among her colleagues.  “If only it were socially acceptable… I would go braless but bigger boobs flopping around do get stares and looks mighty unprofessional at work,” she said.

Na das wundert mich am allerwenigsten. In den 70er Jahren warfen die Feministinnen ihre BHs weg und hielten das für einen Akt der Befreiung. Heute ist denen das wahrscheinlich oberpeinlich, sie sind bestimmt die ersten die sich aufregen wenn sie eine Frau treffen, die offensichtlich keinen BH trägt – jedenfalls wenn sie dann sexy aussehen. Frauen sind heute viel emanzipierter, aber kaum eine traut sich noch ohne BH aus dem Haus.

Ich glaube jedenfalls der Online-Umfrage der Huffington Post nicht, die die Frage „do you wear a bra“ stellt. Danach klicken 21.7% der Leserinnen an „I go braless all the time“, 24.9% „sometimes, but I prefer not to“. 20.9 sagen “usually, but it depends on my outfit” und nur 32.5% sagen  “Yes, always!”. Das glaube ich nicht – für Amerika schon gar nicht, bei uns aber auch nicht.

Soll ich heute einen anziehen oder nicht?

970567371

Und wenn ja welchen?

bras

Ein BH kann ja auch echt gut aussehen

Mara 0401AP (34)

Aber verhüllt sieht es ja niemand

business lady

Und außerdem – ich liebe Victoria’s Secret

victorias-secret-look-book-spring-summer-201310

Aber wirklich nötig ist er nicht

lyisavamp43

Naja, im Zweifel doch – ausziehen kannst du ihn immer

8Pe8p

Aber im Urlaub – nein, da genieße ich die Freiheit

 milf039

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Französische Studie stellt BHs in Frage

  1. Pingback: Ein kleiner Penis ist unattraktiv | sunflower22a

  2. Pingback: BHs für Männer | sunflower22a

  3. Pingback: Make the bra optional | sunflower22a

  4. dermultiplepapa schreibt:

    Ich guck grad Promi Shopping Queen u.A. mit Hella von Sinnen.
    Sie hat gesagt ihre Brüste sind mit 57 Jahren noch immer prall und würden gut stehen. Sie sagte das liegt daran, daß sie nie BHs getragen hat.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s