Anonymous jagt Sexverbrecher – Polizei blamiert sich

Amanda Todd ist nicht alleine. Eine 17jährige Kanadierin namens Rehtaeh Parsons hat kürzlich Selbstmord begangen, nachdem sie 2011 bei einer Party im betrunkenen Zustand Opfer einer Massenvergewaltigung wurde, die Täter davon Fotos machten und  das Opfer dann über ein Jahr lang darüber auch noch als „Schlampe“ allerseits verspottet wurde. Obwohl die Familie umzog, wurde sie weiter im Internet und live massivem cyberbullying ausgesetzt. Unbekannte Männer wollten Sex mit ihr haben, da sie es ja mit jedem treibe. Kanadas Polizei scheint nicht sonderlich daran interessiert zu sein, die Verbrecher dingfest zu machen – nach über einem Jahr Ermittlungen wollen sie das Verfahren einstellen, da Aussage gegen Aussage stehe.

Aber diese Arschlöcher bekommen jetzt wohl eines übergebraten.

Die Internet-Hackergruppe Anonymous gab nun bekannt, die Identität von zweien der Täter festgestellt zu haben, den dritten noch nicht völlig zweifelsfrei identifiziert und dem vierten auf der Spur zu sein. Keine zwei Stunden habe dies gedauert. Sie fordern jetzt den kanadischen Justizminister und die Polizei auf, sich endlich in Bewegung zu setzen und die Typen rasch zu verhaften. Sie sagen, wenn deutlich werde, dass die Polizei weiterhin nicht ihren Job tue, werde es nicht nur Aktionen vor der Polizeizentrale geben, sondern es sei auch offensichtlich dass andere Anonymous-Gruppen nicht so zurückhaltend sein werden, sondern die Namen veröffentlichen werde. Und dann werde sich zeigen, was passiert, wenn die Bevölkerung kein Vertrauen mehr in Polizei und Justiz habe. Die Verbrecher würden auf jeden Fall zur Rechenschaft gezogen, offen sei nur von wem. Und auch die Polizei und Justiz werden sich nicht aus ihrer Verantwortung stehlen können.

Meine Hochachtung. Tolle Aktion! Vergewaltiger, wir kriegen euch! Und Polizisten und Staatsanwälte auch, die nichts gegen diese Typen tun wollen!

jlmborisvalejo1998141.jpg

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s