Der Wegwerf-Penis

Was würdest du davon halten, wenn nach dem Sex der Penis in dir stecken bleibt – indem er einfach von deinem Partner abfällt? Wäre das sexuell stimulierend oder einfach nervig?

Schwer zu sagen, die Vorstellung ist schon komisch. Im Tierreich gibt es sowas. Chromodoris reticulata ist eine Seeschnecke, bei der das Männchen nach dem Sex den Penis verliert – aber er wächst innerhalb von 24 Stunden wieder nach. Glück gehabt. Anders sieht es bei Octopussen aus – da wächst er nämlich nicht nach, also haben die Männchen nur ein einziges Mal Sex im Leben. Wirklich traurig, und welchen biologischen Sinn das machen soll ist mir auch schleierhaft.

Aber vielleicht immer noch besser als bei manchen Landschneckenarten. Bei denen verhakt sich manchmal der Penis beim Sex und kommt einfach nicht mehr raus, und dann muss entweder das Weibchen den Penis abbeißen oder das Männchen seinen eigenen – wie gruselig. Und bei manchen Männchen führt das dazu, dass sie sich mangels Penis zum Weibchen umwandeln.

Was macht dann wohl das Weibchen, bei dem der Penis steckengeblieben ist? Immerhin gibt es einige Schneckenarten, die vorgesorgt haben – da haben Männchen gleich zwei Penisse und Weibchen gleich zwei Vaginas. Und solange die noch intakt sind, haben sie wohl auch doppelten Orgasmus – eine irre Vorstellung.

Dennoch, ich bin lieber keine Schnecke. Alles weitere hier.

ganzseitiges-foto_01-kopie2.jpg

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s