Ägypten – Gewalttätige Männer fallen in Rudeln über Frauen her

In welch widerlichem Geisteszustand sich viele, sehr viele ägyptischer Männer befinden, zeigen die immer häufigeren Berichte über hemmungslose sexuelle Gewalt gegen Frauen. Wie es bei diesen Typen zuhause zugeht, kann man wohl nur erahnen – hier geht es um Übergriffe auf offener Straße, bei denen sich Dutzende Typen zusammenrotten und über Frauen herfallen. Die Frauen werden begrapscht, ihre Kleider zerrissen, beschimpft und am Ende oft vergewaltigt. Die mittlerweile leider herrschenden Islamisten schüren ein Klima, bei denen solche Typen glauben, das sei in Ordnung.

Schon die bloße Präsenz in angeblich „Männern vorbehaltenem öffentlichem Raum“ oder die Standardausrede der „unzüchtigen Kleidung“ reicht als „Rechtfertigung“ – die Polizei muss hinterher regelrecht gezwungen werden, tätig zu werden. Eine Mitarbeiterin von amnesty international in Ägypten beschreibt hier in erschütternder Weise, wie die Zivilisation in Ägypten auf dem Rückzug ist, seit die Islamisten regieren. „Activists involved in addressing the phenomenon provide various explanations for its occurrence: a culture of impunity when it comes to violence against women; opportunism by criminal elements in the current climate of political instability; systematic attempts to exclude women from public spaces and deny them their right to participate in the events shaping Egypt’s future and the lack of interest of political movements, officials and in the media.”

Routinemäßig machen die Muslimbrüder die Frauen selber verantwortlich – sie sollten am besten gleich zuhause bleiben, damit sie nicht Opfer sexueller Gewalt werden. „Wie kann die Polizei eine Frau schützen, wenn sie in einer Gruppe von Männern steht?“, so ein Muslimbrüder-Abgeordneter – welch ein Weltbild. Vermutlich muss man dann diese Männer verhaften, wenn die anfangen auf die Frau loszugehen, jedenfalls in zivilisierten Gesellschaften. Verhaftet werden stattdessen die Frauen, wie dieser Bericht zeigt. Das sind aber beileibe keine Einzelmeinungen der Muslimbrüder – ein kompletter Parlamentsausschuss machte die Frauen selbst für die Gewalt gegen sie verantwortlich.

Wer glaubt, diese Gewalt betreffe nur emanzipierte Frauen aus der Mittelschicht – die sind ja die größte Herausforderung für die islamistischen Dumpfbacken – irrt. Das sind Bürgerinnen, die „dazu“ gehören. Oder zumindest bisher dazugehörten. Aber auch Straßenkinder, ohnehin rechtlos, sind massiv betroffen. Über die Übergriffe gegen sie regt sich kaum jemand auf. Da geht es dann schon auch mal bis hin zum Mord – wer kümmert sich schon um diesen „menschlichen Abschaum“? Was Nelly Ali hier schreibt  ist wirklich erschütternd, und man fragt sich was für Männer in Ägypten frei herumlaufen.

Doch Ägyptens Frauen lassen sich nicht mehr einschüchtern. Beim weltweiten Protesttag gegen Gewalt gegen Frauen am 24.Februar waren die ägyptischen Frauen sehr aktiv . Und auch die internationale Solidarität wächst. Am bewegendsten ist wohl die Solidaritätsaktion palästinensischer Frauen – und Männer! – in Jaffa am 12.Februar, deren Bilder hier zu sehen sind. In mehr als 30 Städten weltweit gingen Menschen in Solidarität mit Ägyptens Frauen auf die Straße. Ob die etwas  extremer Protestform von Femen, die die ägyptische Feministin Aliaa Elmahdy vor der ägyptischen Botschaft in Stockholm nackt gestartet hat, den ägyptischen Frauen allerdings viel hilft, kann man mit Fug und Recht bezweifeln, auch wenn ihr all meine Sympathien gelten…

dsc_0446-1024x707.jpg

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Ladies (and gentlemen), Palestine and the Middle East abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ägypten – Gewalttätige Männer fallen in Rudeln über Frauen her

  1. Pingback: Männer von ihrer primitivsten Seite | sunflower22a

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s