Kulturgeschichte des Penis

Wenn man beruflich den „Economist“ lesen muss, geht einem vieles in diesem Kampfblatt des Neoliberalismus ziemlich auf die Nerven, auch wenn es zugegebenermaßen gut geschrieben ist. Hat man sich aber bis in die hinteren Teile durchgekämpft, findet man manchmal Erstaunliches. Kürzlich war es eine Rezension eines Buchs über die Kulturgeschichte des Penis. „Das Problem mit dem Penis ist, wenn man sich damit mal beschäftigt, sieht man überall welche, im Wolkenkratzern, Eis am Stiel und so weiter“ – so wird ein Anthropologe zitiert. Da hat er definitiv recht…

„God’s Doodle: The Life and Times of the Penis”, wer noch ein Weihnachtsgeschenk braucht…kommt aber vielleicht nicht überall gut an.

http://www.economist.com/news/books-and-arts/21567330-anatomy-seminal-work-cross-bare

Image

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s