Always look on the bright side of life…

Für die Menschen in Griechenland oder Spanien mag das zynisch klingen. Wie fühlt man sich wenn man blechen, blechen, blechen muss für Schulden die man selber nicht verursacht hat, die einem andere eingebrockt haben? Die harten ökonomischen Fakten kennen wir ja, aber wie gehen die Menschen damit um?

Das neue Sonnemann Magazin der Frankfurt School of Finance and Management geht diesen Fragen nach. Es ist alles andere als ein trockenes Bankakademie-Blatt, sondern liest sich sehr gut.

http://www.frankfurt-school.de/content/en/newsroom/sonnemann.html

Und auch ein Ausblick auf die nächste große  Blase, die in den USA platzen wird. Nach den geplatzten Immobilienkrediten kommen demnächst die vielen Studenten, die ihre Studienkredite nicht mehr abzahlen können. Weil die Studiengebühren explodiert sind und die US-Wirtschaft erodiert, haben amerikanische Studenten Schulden von über einer Billion Dollar angehäuft (kein Übersetzungsfehler, es sind 1000 Milliarden). Fast sechs Millionen Absolventen sind schon zahlungsunfähig. Du bist schon pleite bevor du überhaupt deinen ersten Job antrittst. Ein Sprengsatz für die gesamte Gesellschaft. Und wenn wir nicht bald mit der Politik und Ideologie des Neoliberalismus konsequent aufräumen, des landen wir auch hier in solchen Zuständen.ImageImage

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s