Nahost: Die Welt verliert die Geduld mit Washington

Nachdem die USA mit einer Handvoll Länder alleine gegen die Anerkennung des Staates Palästina und damit des Selbstbestimmungsrechts des palästinensischen Volkes standen, manövrieren sie sich langsam aber sicher ins Abseits. Der Nahost-Verhandlungsprozess wird künftig  mit einer reduzierten Bedeutung der USA weitergehen, wenn Obama nicht die Kurve kriegt. Es wird zu einer stärkeren Internationalisierung kommen, was aber nicht bedeutet, dass eine Friedenslösung vor der Tür steht. So argumentieren Mouin Rabbani und Chris Toensing in einem aktuellen und lesenswerten Kommentar auf Middle East Report Online: http://www.merip.org/mero/mero120512

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Palestine and the Middle East veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s