Femen – die Schocktruppe des neuen Feminismus

Femen ist eine ukrainische Frauengruppe, die spektakulär und meist oben ohne für Frauenrechte an die Öffentlichkeit geht. Provokant und pointiert treffen sie den Nagel auf den Kopf und erregen im besten Sinne öffentliches Ärgernis und bringen ihre Gegner auf die Palme. Die Schocktruppe des neuen Feminismus nennen sie sich.
Femen (www.femen.info) sind längst nicht nur in der Ukraine aktiv. ES gibt sie mittlerweile in vielen Ländern. Erstaulicherweise kommen sie in die hiesigen Medien aber weit schwieriger als wenn sie in der Ukraine aktiv sind. Jetzt waren sie in Paris und Köln aktiv.
In Köln waren sie mit einer Aktion gegen eines der größten Discount-Bordelle Europas, das Pascha, aktiv. Sie bliesen zum „Sturm auf die Bordelle“ http://femen.info/sturm-auf-die-bordelle-aktion-der-frauenrechtsgruppe-femen-vor-dem-kolner/ – auch wenn sie Prostitution nicht prinzipiell ablehnen. „Stoppt Sex-Sklaverei“ – „Fickt die Zuhälter“ war einer der Slogans und sagt treffend worum es ihnen geht.
Gewälttätig wurde es in Paris bei einer Demonstration von Lesben und Schwulen für die Legalisierung der Homo-Ehe. Femen-Aktivistinnen in ihrem üblichen Oben-Ohne-Stil waren natürlich dabei und wurde von konservativen Katholiken brutal angegriffen wegen ihrer Slogans und Plakate wie „Nacktheit ist Freiheit“, „Nein zur Sharia“, „Kill Kirill“ (den Patriarchen der Russisch-Orthodoxen Kirche). http://www.english.rfi.fr/france/20121120-topless-feminism-ukraine-takes-french-streets
Einen ausgezeichneten Bericht über Femen gibt es hier im US-Magazin The Atlantic http://www.theatlantic.com/international/archive/2012/11/femen-ukraines-topless-warriors/265624/ und erstaunlicherweise zeigt das Blatt sogar die Aktivistinnen topless bei der Arbeit – für die prüden USA heutzutage schon fast eine Kulturrevolution.
FEMEN_6 Femen-Banner

Über sunflower22a

I am a mystery.
Dieser Beitrag wurde unter Ladies (and gentlemen) abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Femen – die Schocktruppe des neuen Feminismus

  1. Pingback: Ägypten – Gewalttätige Männer fallen in Rudeln über Frauen her « sunflower22a

  2. Pingback: International Topless Jihad Day | sunflower22a

  3. Lautenist schreibt:

    Ich mag die Femen nicht – das Konzept, über blanke Titten Aufmerksamkeit zu generieren geht zwar auf, aber die meiste Aufmerksamkeit erhalten (sehr zu meinem Erstaunen) immer noch die Titten und nicht das Anliegen der Mädels.
    Darüber hinaus ist das Konzept, sich selbst zu einem Stück Fleisch zu degradieren, sich selbst als Plakat zu missbrauchen, mir ein wenig zu selbstkasteiend.
    Und letzten Endes kommt die Form des Protestes als „lauthals Kreischen“ rüber, was selten ernst genommen wird

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s